archiveAlexander Jobst

Schalke News

Wettsponsor trennt sich von Schalke 04 – Nachfolger in Sicht

Anders als viele weitere große Sponsoren des FC Schalke 04 will ein Wettanbieter den Club nicht in die 2. Bundesliga begleiten. Annähernd zehn Jahre war "bet-at-home" der Partner für Sportwetten der Gelsenkirchener. Nun endet die Zusammenarbeit mit Ablauf der aktuellen Saison. Ein Nachfolger soll aber schon in den Startlöchern stehen. 2,5 Millionen Euro ließ sich bet-at-home die Zusammenarbeit mit Schalke 04 pro Jahr kosten. Auf diese Einnahmen muss der Revierclub nun verzichten. Als bislang einziger der größeren Sponsoren von S04 unterstützt man den Verein nicht in der schwierigen Phase des...
Schalke News

Noch mehr Personalrochaden: Axel Hefer zurück im Aufsichtsrat

Heute Mittag verkündete Schalke 04 den kommenden Rückzug von Marketingvorstand Alexander Jobst, wie auch hier auf dieser Seite vermeldet. Doch damit nicht genug für diesen Tag. Auch im Aufsichtsrat gibt es einen weiteren Rückzug und auch schon den deshalb nötig gewordenen Nachfolger zu vermelden. Es ist ein alter Bekannter. Nötig geworden war die Neubesetzung der vakanten Position im Aufsichtsrat, da Stefan Gesenhues Ende März seinen Rücktritt auf dem Aufsichtsrat erklärt hatte. Nachdem er zunächst der Überbringer der Nachricht von den geheimen Verhandlungen mit Ralf Rangnick war, sah er nach dem...
Schalke News

Dafür könnte Schalke einen Millionenbetrag kassieren – Entscheidung naht

Die Sponsoren halten dem FC Schalke 04 trotz so gut wie feststehendem Abstieg die Treue. Manche verlängerten vorzeitig, andere verbesserten gar die Konditionen und am wichtigsten: Hauptsponsor Gazprom bleibt auch in der 2. Bundesliga an Bord. Dennoch wird der Abstieg ein Riesenloch in den Etat reißen. Deshalb steht nun dieses Thema zur Debatte. Bekanntlich ist der FC Schalke 04 vor einiger Zeit im E-Sport eingestiegen. Dafür benötigt man eine Lizenz, die zum Zeitpunkt des Erwerbs zwar auch schon nicht für Kleingeld zu haben war. Sie hat seit dem Beginn der...
Schalke News

Ultras antworten harsch auf offenen Brief des Vorstands

Die Ultras haben auf den offenen Brief des Schalker Vorstands reagiert. Sie werden dem Vorstand vor, nicht auf ihre ursprüngliche Kritik eingegangen zu sein. Stattdessen lebe man dort offenbar in einer Blase. Das berichtet Spox in einem Beitrag von Samstagmittag. Der offene Brief des Vorstands an alle Fans des FC Schalke 04 war auch hier Thema. Er ging offiziell an alle Fans. Mehr als deutlich war aber auch herauszulesen, dass man sich darin gegen die von den Ultras via Banner vorgebrachte persönliche Kritik an Alexander Jobst verwahrte. Einzelne vermeintlich Schuldige...
1 2 3
Page 1 of 3