archiveAbstieg

Schalke News

S04-Torwartlegende Nigbur: „Abstieg begann schon 2018“

In Zeiten der Krise werden viele Stimmen laut, manche mit mehr Sachverstand und manche mit weniger. Norbert Nigbur, lange Jahre Torhüter auf Schalke, hat zumindest selbst 17 Jahre in der Bundesliga gespielt. Für ihn begann der möglicherweise heute Abend feststehende 4. Abstieg des FC Schalke 04 bereits im Jahr 2018. Als man damals Vizemeister geworden war, habe man die falschen Schlüsse aus diesem sportlichen Erfolg gezogen. Zuallererst nennt Nigbur die unnötige Trennung vom damaligen Kapitän Benedikt Höwedes. Diesen habe Trainer Domenico Tedesco "rasiert", weil er nicht mit Stars zurecht gekommen...
Schalke News

Schalke und der Klassenerhalt – Olaf Thon gibt die Hoffnung nicht auf

Anders als Ex-Reporter Manni Breuckmann gibt Ex-Schalke-Spieler Olaf Thon die Hoffnung auf den Klassenerhalt nicht auf. Er glaubt weiter daran, dass es noch zu schaffen ist, den vierten Abstieg aus der Bundesliga zu verhindern. Das erzählt der gebürtige Gelsenkirchener im halbstündigen Talk mit der lokalen WAZ. In diesem Talk, der auch online verfügbar ist, erkennt man vielleicht auch den Unterschied zwischen einem, der früher selbst Profi war und einem, der nur von den Spielen berichtet hat. Olaf Thon hat sich den alten Kampfgeist bewahrt, den man als Spieler benötigt, um...
Schalke News

Neururer: Keine Hoffnung mehr – Kritik an Fans und Felix Magath

Vor dem dann verlorenen Derby hatte Peter Neururer noch an eine moralische Wende im Falle eines Schalker Sieges geglaubt. Doch nach dem niederschmetternden 0:4 lässt auch der Ex-Schalke-Trainer alle Hoffnung auf den Klassenerhalt fahren. Zudem kritisiert er die am Stadion randalierenden Fans. "Wer daran wirklich noch glaubt, ist der größte Träumer auf der Erde", schildert Neururer plakativ die Lage nach der 15. Niederlage für S04 im 22. Spiel der aktuellen Saison. Dabei hatte er vor dem Derby gegen den BVB noch skizziert, wie noch in dieser Saison die Wende gelinge...
Schalke News

Schalker Stillstand auf allen Ebenen wird zur Gefahr

Die Sportbild legt heute den Finger in die für alle sichtbare Wunde beim FC Schalke 04. Es bewegt sich einfach nichts, obwohl die Weichen für die 2. Bundesliga längst gestellt werden müssten. Stillstand ist der Tod, sang einst Herbert Grönemeyer. Auf Schalke muss sich endlich etwas bewegen. Gleich fünf Aspekte listet die Sportbild in ihrem Beitrag auf, in denen sich beim FC Schalke 04 zurzeit nichts tut, was aber dringend nötig wäre. Punkt 1: Der Aufsichtsrat Dieser ist für die Besetzung der wichtigen Posten zuständig. Eigentlich ist Jochen Schneider bereits...
1 2
Page 1 of 2