Schalke News

Schalke 04: Verwüstete Toilette im Parkstadion schon wiederhergestellt

Foto: GETTY IMAGES

Nach dem bitter in der achten Minute der Nachspielzeit verlorenen Heimspiel der U23 von Schalke 04 gegen Alemannia Aachen war eine bittere Entdeckung gemacht worden. Einige Fans aus der Kaiserstadt hatten in den sanitären Anlagen des Parkstadions gewütet. Bereits jetzt, weniger als eine Woche nach dem Vorfall, ist aber alles bereits wiederhergestellt.


An dieser Stelle war ebenfalls über diesen Vorfall berichtet worden, bei dem ein paar Vandalen die ansonsten harmonische Stimmung im Publikum im Nachhinein trübten. Schließlich hatten am vergangenen Sonntag Fans von Schalke 04 und von Alemannia Aachen gemischt auf der Haupttribüne die Partie verfolgt, ohne dass es zu Vorfällen gekommen war.

Nach dem Schlusspfiff aber dann die Entdeckung: Ein Heizkörper war aus der Wand herausgerissen worden, Fliesen und Spiegel besprüht und die Räume mit Aufkleber übersät worden. Zudem war im Toilettengang eine Rauchbombe gezündet worden, welche aber offenbar ohne Folgen blieb.

Schalke Logo
Foto: IMAGO

Parkstadion beim nächsten Heimspiel der Schalker U23 wieder in normalem Zustand

Die Reaktion des Inhabers des Parkstadions, des FC Schalke 04, erfolgte aber stante pede. Bereits jetzt ist der betroffene Toilettenraum komplett wiederhergestellt, wie Reviersport sogar samt Foto berichtet. Im nächsten Heimspiel am 3.3. gegen die II. Mannschaft des 1. FC Köln gibt es in dieser Hinsicht also keine Einschränkungen beim Service für die Fans.

Immerhin ist der Aachener Clubführung wohl bekannt, wer die Übeltäter waren. Selbst deren Daten sollen bekannt sein, sodass die Aufklärung des Falles sich schnell erledigt haben könnte, falls sich der Verdacht erhärtet. Der FC Schalke 04 hatte bereits angekündigt, Anzeige erstatten zu wollen.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
2 Comments
Oldest
Newest Most Voted
Inline Feedbacks
View all comments
Kackmann

Dann kann ich endlich wieder Kacken .

Tom

Kann man diesen kackmann nicht einfach ma sperren hier? Was für’n Depp, unterste Schublade.