2. BundesligaSchalke News

Geldstrafe für Pyrotechnik der Schalker Fans gegen Magdeburg steht fest

FC Schalke 04 - 1. FC Magdeburg
Foto: IMAGO

Nach den Ausschreitungen einiger Fans des FC Schalke 04 im Heimspiel gegen den 1. FC Magdeburg steht nun die Höhe der dafür zu zahlende Geldstrafe fest. Die Partie am 6. Spieltag war wegen der Nutzung von Rauchtöpfen beim Einlaufen der Mannschaften ist der FC Schalke 04 zu einer konkreten Geldstrafe verurteilt worden. Die Partie hatten die Schalker auf dem Platz mit 4:3 gewonnen, müssen jetzt aber ein teures Nachspiel akzeptieren.


45 abgebrannte Rauchtöpfe werden den Anhängern des FC Schalke 04 zur Last gelegt. Diese hatten die Sicht auf dem Spielfeld so schwer beeinträchtigt, dass die Partie für zwei Minuten unterbrochen wurde, da der Rauch aus der Veltins-Arena nicht schnell genug abzog.

35.100 Euro an Strafe werden dafür fällig, entschied nun das DFB-Sportgericht, von denen ein Drittel aber, 11.700 Euro also, für gewaltpräventive Zwecke eingesetzt werden kann. Üblicherweise stimmen derart verurteilte Clubs einem solchen Urteil zu, auch wenn sie prinzipiell die Möglichkeit zu einem Einspruch hätten.

Geldstrafe für Pyrovorfälle für S04 in den üblichen Bahnen

Mit der Zustimmung seitens Schalke 04 zum Urteil und dem Leisten der Geldstrafe ist dieser Vorfall dann aber auch abgearbeitet und wird keine weiteren Konsequenzen für den Club haben. Anders sieht es bei der Partie am Sonntag aus, als es sich nicht um pyrotechnische Vorfälle, sondern Gewaltausbrüche handelte, die zu einer Zwangspause des Spiels bei Hansa Rostock führten. Hier dürfte sich die Geldstrafe in deutlich größeren Dimensionen bewegen, weshalb es tatsächlich zu einer Beeinflussung der Schalker Transferpläne für diesen Winter kommen könnte.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
4 Comments
Oldest
Newest Most Voted
Inline Feedbacks
View all comments
Hools69

Wie geil ist das denn ???Drecks DFB

TheodorvonHurz

Der Fehler ist eindeutug beim Veranstalter zu suchen.
Rechnung für Rostock direkt an die Betreiber der ostdeutschen Ranzarena weiterleiten

Last edited 2 Monate zuvor by TheodorvonHurz
TUTNICHTSZURSACHE

Ranzarena! Respekt für die Sachlichkeit!!!!

[…] Source […]