Bundesliga

Neuer Spielplan ist da – Schalke beginnt in Köln, letztes Spiel in Leipzig

Bundesliga
Foto: imago images

Die Bundesliga hat den FC Schalke 04 wieder. Den Fans dürfte es ein Lächeln ins Gesicht zaubern, dass nach einem Jahr Pause endlich wieder der S04 in den Ansetzungen der ersten Liga auftaucht. Heute wurde der neue Spielplan veröffentlicht. Dieser ergibt die folgenden bemerkenswerten Ansetzungen für Königsblau.

Den Auftakt macht der FC Schalke 04 am 6. oder 7. August mit einem Auswärtsspiel beim 1. FC Köln. Dort trainiert weiterhin Steffen Baumgart in einer Weise, die den Erfolg in die Domstadt zurückgebracht hat. Während die Kölner noch vor kurzer Zeit meist zwischen erster und zweiter Liga pendelten, hat Baumgart das Team zu einem der besten hinter den Großen der Bundesliga gemacht. Wahrlich kein leichter Auftakt bei der Rückkehr in die Bundesliga, zumal der FC Schalke 04 dabei auswärts antreten muss.

Das erste Heimspiel wird am 2. Spieltag gegen Borussia Mönchengladbach ausgetragen. Gut möglich also, dass man mit 0 Punkte nach zwei Spieltagen direkt weiß, dass es in dieser Saison vornehmlich gegen den Abstieg geht – wobei es natürlich auch ganz anders kommen mag. Es folgen die Gegner Wolfsburg (A), Union Berlin (H), Stuttgart (A) und Bochum (H), ehe es dann am 7. Spieltag endlich wieder zum großen Revierderby bei Borussia Dortmund kommt.

Embed from Getty Images

Auftakt steigt für Schalke im Rhein-Energie-Stadion in Köln

Am letzten Spieltag heißt der Gegner RB Leipzig, gegen den man in der Hinrunde zuerst zu Hause antritt und am 34. Spieltag dann auswärts in Leipzig. Es wäre also gut, wenn der Klassenerhalt des FC Schalke 04 schon vor dem letzten Spieltag feststünde. Beim Team des früheren Schalke-Trainers Domenico Tedesco dann noch punkten zu müssen, wären keine guten Voraussetzungen, um den erneuten Gang in die 2. Bundesliga zu vermeiden.

Den kompletten, diesmal wegen der Winter-WM in Katar etwas anders datierten, Spielplan kann hier von der Webseite der DFL downloaden.