Bundesliga

DFL sagt kompletten Spieltag ab: Kein Schalke-Spiel morgen

DFL
Foto: Simon Hofmann/Bongarts/Getty Images

Wie die DFL vor wenigen Minuten verkündete, ist der komplette 26. Spieltag der Bundesliga abgesagt. Damit fällt die Partie Borussia Dortmund – FC Schalke 04, die morgen ohne Zuschauer in Dortmund ausgetragen werden sollte, aus. Im Zuge etlicher Verdachtsfälle in den Clubs sah sich die DFL zu diesem Schritt gezwungen, folgt damit aber nur den meisten anderen europäischen Ligen.

Das war kein Ruhmesblatt, der Weg, vor allem aber der Zeitpunkt, wie und wann diese Entscheidung zustande gekommen ist. Um 20.30 Uhr sollte eigentlich Fortuna Düsseldorf gegen den SC Paderborn ebenfalls in einem Geisterspiel den 26. Spieltag eröffnen. Da gab es schon zwei positive Fälle im Kader des Zweitligisten Hannover 96 sowie auch bei Mitarbeitern des 1. FC Nürnberg. Beide Kader sind komplett unter häusliche Quarantäne gestellt. Zudem sagten die Behörden in Bremen das für Montag angesetzte Spiel Werder Bremen – Bayer Leverkusen ab, bzw. untersagten dessen Durchführung auch als Geisterspiel. Die trotz aller Mahnungen zu erwartenden Fan-Aufläufe rund ums Stadion waren hierfür der Grund.

Und dann meldete sich auch noch Paderborns Trainer Steffen Baumgart am morgen krank mit Grippesymptomen. Der Verdacht auf eine Infizierung mit dem Corona-Virus bestätigte sich zwar nicht. Doch die Wahrscheinlichkeit, dass Spieler oder Mitarbeiter der 36 Bundesligisten infiziert sind, ohne Symptome zu zeigen, ist hoch. Zuvor hatten schon Juventus Turin und Real Madrid ihre Teams unter Quarantäne stellen müssen, dasselbe ist beim FC Arsenal der Fall.

Embed from Getty Images

Absage war längst überfällig

Überall in Europa sagten die Fußballligen ihren Betrieb ab. Nur die DFL wollte ihren 26. Spieltag noch durchziehen. Hauptsächlich wohl, damit die 3. Tranche der TV-Gelder noch gezahlt werden würde, wie Karl-Heinz Rummenigge in einem Statement offenbarte. Die Entscheidung der DFL nur rund vier Stunden vor dem Anstoß in Düsseldorf kommt viel zu spät, nachdem deutschlandweit schon Schulen, Kindergärten und viele weitere öffentliche Einrichtungen geschlossen wurden.

Immerhin kommt sie jetzt, doch die Fans – und viele Spieler – hatten zuvor schon vehement auf eine Absage gedrängt. Dieser kam die DFL nun jetzt erst nach. Kein Spiel des ruhmreichen FC Schalke 04 am morgigen Samstag. Und für unabsehbar lange Zeit wohl erst einmal überhaupt kein Fußball mehr in Deutschland, auch nicht bei den Profis.