Schalke News

Ralf Fährmann soll nach Norwegen ausgeliehen werden

https://www.sport.es/es/noticias/barca/los-planes-del-barcelona-para-coutinho-7875787
Foto: Stephen Pond/Getty Images

Bei seinem aktuellen Club kommt Ralf Fährmann überhaupt nicht zum Zuge. Der nach Norwich City in die Premier League verliehene Ralf Fährmann ist für den dortigen Trainer nicht die Nr. 1. Weshalb er jetzt bis zum Sommer weiterverliehen werden soll. Bei Brann Bergen in Norwegen soll er nun zu jener Spielpraxis kommen, die ihm in England verwehrt wird.

Dass seine Frau in England unzufrieden ist, hatte sie ja letztens schon unmissverständlich kund getan. Was natürlich auch daran liegt, dass ihr Mann Ralf Fährmann nur ganz selten eingesetzt wird. Dabei dachten er und auch der FC Schalke 04, dass es eine sinnvolle Sache sei, ihn in die Premier League zu verliehen. Das Niveau ist dort sicher nicht schlechter als in der Bundesliga, selbst wenn man zu solch einem Underdog wie Norwich City wechselt. Doch ohne Einsatzzeit hat im Prinzip niemand der drei beteiligten Seiten etwas von dieser Leihe.

Das sieht man auch auf Schalke so, weshalb man Ralf Fährmann nun weiterverleihen möchte. So lautet jedenfalls ein aktuelles Gerücht, das die Runde macht. Ralf Fährmann wechselt womöglich in naher Zukunft zu Brann Bergen nach Norwegen. Dort ist das Niveau definitiv geringer als in der Bundesliga. Aber Einsatzzeiten wären dem Schalker dort wohl garantiert. Und darum soll es schließlich gehen bei einem solchen Geschäft.

Sofortige Spielpraxis bei Brann Bergen ausschlaggebend

Embed from Getty Images

Dass die Leihe nur bis zu diesem Sommer begrenzt wäre, obwohl man in Norwegen im Kalenderjahr spielt und die Saison deshalb noch bis November läuft, macht aber auch eines klar. Beim FC Schalke 04 plant man ziemlich sicher mit einer Rückkehr von Ralf Fährmann nach Gelsenkirchen in diesem Sommer. Was sogar bedeuten könnte, dass er als Nr. 1. nach Schalke zurückkehrt. Diese Saison wird wohl die eigentliche Nr. 2, Markus Schubert, statt Alexander Nübel im Tor der Schalker zu Ende spielen. Für die kommende Saison würden die Karten dann wohl neu gemischt. Und trotz allen Talents von Markus Schubert wirkte Ralf Fährmann bei seinen Einsätzen auf Schalke doch wesentlich abgeklärter und sicherer als Schubert bislang. Weshalb man ihn durchaus ab Sommer wieder im Tor des FC Schalke 04 erwarten kann – was nicht nur seine Frau freuen dürfte.