archiveDomenico Tedesco

Schalke News

Drei Trainer im Gespräch – Sechs Kandidaten für die Schneider-Nachfolge

Weil nach Arminia Bielefeld auch Hertha BSC verloren hat, ist der Rückstand des FC Schalke 04 sowohl auf den Relegationsplatz als auch ans rettende Ufer nicht über neun Punkte hinaus angewachsen. Diese neun Zähler aufzuholen, wird bei nur noch zwölf ausstehenden Partien allerdings schon schwierig genug. Unversucht lassen will man auf Schalke indes natürlich nichts, während hinter den Kulissen auch schon die Planungen für die Zukunft laufen, wobei der Fokus mutmaßlich eher auf der 2. Bundesliga liegen wird. Klar scheint unabhängig vom Ausgang der Saison, dass neben Sportvorstand Jochen Schneider...
Schalke News

Tedesco und Baumgart Kandidaten als kommende Schalke-Trainer

Christian Gross wird den FC Schalke 04 nicht über die aktuelle Saison hinaus trainieren, das steht fest. Deshalb muss die Suche nach einem Nachfolger bereits jetzt anlaufen, unabhängig von der Spielklasse, in der der Club in der nächsten Saison antreten wird. Dabei geistern viele Namen durch die Foren, etwas konkreter werden derzeit aber zwei Kandidaten gehandelt. Domenico Tedesco war bereits einmal Trainer auf Schalke. Er musste im Jahr 2019 in seiner zweiten Saison gehen, als man mit 0:7 bei Manchester City unterging und in der Bundesliga "nur" auf Rang 14...
DFB-Pokal

Auslosung DFB-Pokal: Schalke 04 wieder beim 1. FC Schweinfurt 05

Schon im Sommer 2018 hatte es diese Paarung im DFB-Pokal gegeben, nun kommt es wieder dazu, wenn zwischen 11. und 14. September die erste Runde im DFB-Pokal ausgetragen werden wird. Die gestrige Auslosung in der ARD ergab, dass der FC Schalke 04 beim besten Amateurclub aus Bayern antreten muss. Das ist nach dem Stand der Dinge der 1. FC Schweinfurt 05. II. Mannschaften von größeren Clubs, die in der Regoinalliga spielen, sind ja nicht startberechtigt. Losfee war die stellvertretende Generalsekretärin Heike Ullrich, die Loskugeln öffnete dann DFB-Präsident Fritz Keller. Der...
Schalke News

Tedesco sauer über Image – und erklärt 4:4 in Dortmund

Ex-Trainer Domenico Tedesco beschwert sich über das Image des "Professors", das ihm die Medien während seiner Zeit auf Schalke verpassen wollten. Zudem erklärt der gegenwärtige Trainer von Spartak Moskau, wie es damals zum legendären 4:4 beim Revierderby in Dortmund kam. Auf Schalke habe man ihn in diese Schublade stecken wollen, erklärte Tedesco, wie u. a. die Gießener Allgemeine berichtet. Dazu beigetragen habe sicher seine gewählte Ausdrucksweise auf so mancher Pressekonferenz. Dabei habe er seinen Duktus nur seinem jeweiligen Publikum angepasst und den Journalisten eben fachlich etwas erläutern wollen. Er wisse...