Schalke News

„Wir schämen uns“ – S04-Spieler, Aufsichtsrat & Vorstand wenden sich an die Mitglieder

Schalke vs. St. Pauli
Foto: IMAGO

Außergewöhnliche Situationen erfordern besondere Maßnahmen. Spieler, Aufsichtsrat und Vorstand des FC Schalke 04 haben nach der 3:5-Niederlage bei Fortuna Düsseldorf einen Sonderbrief an alle rund 178.000 Mitglieder des Revierklubs verfasst.


Platz 16 in der 2. Bundesliga entspricht nicht den Erwartungen. Die Mannschaft, die zu den teuersten des Unterhauses zählt, sollte um den Aufstieg mitspielen. „Wir wissen um den Ernst der Lage“, heißt es in der Mitteilung der Verantwortlichen.

Bis zur Winterpause stehen noch drei Partien an: zu Hause gegen den VfL Osnabrück und Greuther Fürth sowie auswärts bei Hansa Rostock. „Uns ist bewusst, dass die kommenden Spiele von elementarer Bedeutung sind. In den drei Partien bis zur Winterpause geht es darum, wichtige Punkte für Schalke zu sammeln“, wird in dem Schreiben betont. Für den Winter werden „notwendige Maßnahmen“ angekündigt.

Schon am Freitag im Kellerduell gegen den VfL Osnabrück (1. Dezember, 18.30 Uhr) soll eine andere Elf auf dem Rasen stehen. „Konzentration und Leidenschaft“ soll die Mannschaft demzufolge bieten, und zwar über 90 Minuten. „Bislang ist es dem Team allerdings noch nicht gelungen, diese über die volle Spieldistanz zu zeigen, genauso wie den Matchplan des Trainers vollumfänglich umzusetzen.“

„Dafür tragen wir die Verantwortung“

Die Vereinsführung bekennt in der Nachricht, bei der Zusammensetzung des Kaders „Fehler gemacht“ zu haben. Außerdem seien „einige Ideen […] nicht aufgegangen“. Einige Spieler hätten demzufolge „noch nicht die Rollen eingenommen, für die sie vorgesehen waren“. Ein großes Problem: „Strukturen, die sie dabei unterstützen und sie stärken sollen, funktionieren nicht so, wie es für Top-Leistungen notwendig ist.“ Die Verantwortlichen des Revierklubs betonen: „Dafür tragen wir die Verantwortung.“

In der Winterpause will die Vereinsführung „alles daran setzen, Fehlentwicklungen“ zu korrigieren. „Auch beim Blick auf mögliche Kaderveränderungen werden wir entschlossen handeln“, heißt es. Als am wichtigsten galt bisher die Verpflichtung eines neuen Rechtsverteidigers sowie eines Mittelstürmers.

Die Spieler selbst stellen eindeutig fest: „Wir schämen uns für einige Auftritte in den letzten Monaten!“ Nach einer Niederlage, wie gegen Düsseldorf, entstehe „bei uns allen Enttäuschung, Leere, Wut und Scham“. Die Mannschaft wisse, „dass das Schalke 04 nicht würdig“ sei. Sie richtet einen Appell an die Fans: „Es ist unsere Pflicht, das Vertrauen, das Ihr in uns gesetzt habt, zurückzuzahlen.“

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
11 Comments
Oldest
Newest Most Voted
Inline Feedbacks
View all comments
Der ahnungslose

Leere Worte…
Ganz ganz dunkle Zeiten stehen uns bevor…
Die reinste Form des Wahnsinns ist immer das gleiche zu tun aber andere Ergebnisse zu erwarten…
Vielleicht müssen wir runter und in die Insolvenz. Vielleicht gibt es dann die Möglichkeit mit völlig neuer Aufstellung wie phoenix aus der Asche zu steigen…

Der ahnungslose

Und wenn das alles nicht so tragisch wäre, dann wäre es zum totlachen.

Kai

MACHT BITTE ALLE MIT !!! Bleibt zu hause !!! So wie Dirk von Sky gehört hat und berichtet, plant die UGE am kommenden Freitag im Heimspiel gegen Osnabrück die Nordkurve fernzubleiben.

Patric

An alle (Fairy/Always) „Ultras“: Bitte, bitte, BITTE bleibt am Freitag alle zu Hause! Und bitte bleibt am besten gleich FÜR IMMER zu Hause! Euch Selbstdarsteller braucht kein Mensch in der Nord! Seitdem dieser Kindergarten unsere Kurve übernommen hat, gehe ich nicht mehr ins Stadion, weil es einfach keine spielbezogene Stimmung mehr gibt, sondern nur reinen langweiligen Dauer-Sing-Sang wie bei der Autisten-Jahreshauptversammlung. Haut ab und bleibt wo der Pfeffer wächst!!!

Last edited 4 Monate zuvor by Patric
Der ahnungslose

😂 😂 😂 Autisten jhv 😂😂😂

Gregor

Schalke ist in einer selbst verschuldeten, schwierigen Situation.
Aber was hier an ahnungslosen- und
Kai-Kommentaren geschrieben wird, ist unterirdisch negativ und hat mit Schalke-Fan nichts mehr zu tun.

Kai

Es kommt von den Ultras … die bleiben Freitag alle zu hause.

Patric

Hoffentlich für immer, diese Affen braucht niemand!

Der ahnungslose

Was hat das mit unterirdisch zu tun?
Eben weil es selbstverschuldet ist und vielleicht mehr als nur schwierig ist ein absoluter Neuanfang womöglich die Chance zur Regeneration. Ich wünsche es mir mit Sicherheit nicht. Aber wie willst du aus der jetzigen Situation kommen? Hast du da eine Idee? Wie verhält sich denn ein echter Fan? Du scheinst es ja zu wissen…
Und ja, ich gehe den Weg auch nach unten mit…

Lars

Ja, auch ich wäre bereit den Weg in Liga 3 mitzugehen, so man überhaupt eine Lizenz bekäme. Was mir absolut unverständlich ist, ist jedoch die Tatsache, dass die Ultras als nicht in geringem Maße Verantwortliche der momentanen Situation die Unterstützung versagen wollen. Es ist das gleiche Dilemma wie in der deutschen Politik, man verursacht Notlagen um sich dann als unverzichtbarer Retter aufschwingen zu können.

… [Trackback]

[…] Read More on on that Topic: schalketotal.de/2023/11/27/wir-schaemen-uns-s04-spieler-aufsichtsrat-vorstand-wenden-sich-an-die-mitglieder/ […]