Schalke News

Büskens und Cilan leiten Training – Buyo könnte Co bleiben

Mike Büskens
Foto: imago images

Anders als zunächst von Schalke 04 selbst vermeldet leitete heute nicht Torsten Fröhling, der Coach der II. Mannschaft, das Training des Teams, das seit gestern ohne Chefcoach dasteht. Vielmehr waren es Mike Büskens und Onur Cinel, die die Knappen u Wochenbeginn anleiteten.

Obwohl Mike Büskens in den Stunden vor diesem etwas überraschenden Ereignis damit zitiert wurde, dass er nicht – schon wieder – den Interimstrainer auf Schalke geben werde, sah man ihn heute auf dem Trainingsplatz Kommandos geben. Eigentlich ist seine Aufgabe beim FC Schalke 04 die Koordination internationaler Aktivitäten sowie die Betreuung der verliehenen Spieler. Doch Interimstrainer war das Schalker Urgestein bereits mehrfach in Gelsenkirchen. In Düsseldorf und bei der SpVgg Greuther Fürth war er sogar als regulärer Cheftrainer im Amt gewesen.

Die Fähigkeiten dazu besitzt Büskens also, welche er heute notgedrungen wieder einmal einbringen musste. Gleichzeitig geht das Gerücht um, dass Mike Büskens dauerhaft als Co-Trainer der Profimannschaft agieren soll. Das hieße einerseits, dass man einen altgedienten Spieler wieder näher ans Team rückte. Andererseits, dass Schalke weiter auf der Suche nach einem Cheftrainer ist, der die Aufgabe bis zum Ende der Saison übernimmt, was also nicht Büskens sein wird.

Embed from Getty Images

Bleibt Büskens auf der Trainerbank?

Allerdings könnte die Aufgabe reizvoller sein als bei einem nahezu sicheren Absteiger einzusteigen, welcher noch dazu seit Monaten immer wieder seine Bundesligatauglichkeit vermissen lässt und allein in dieser Saison bereits zehnmal mit drei oder mehr Toren Unterschied verloren hat.

Die Aufgabe, den Kader für die neue Saison zu basteln, obliegt Mike Büskens zudem weiterhin – in Kooperation mit Knappenschmiede-Chef Norbert Elgert und dem neuen ebenfalls interimistischen Sportvorstand Peter Knäbel. Inwiefern er dafür weiterhin zuständig bliebe, sollte Büskens tatsächlich dauerhaft Co-Trainer werden, ist offen. Wie so vieles derzeit auf Schalke 04, bei dem eines jedoch sicher ist. Antreten wird die Mannschaft im nächsten Spiel am Freitag um 20.30 Uhr zu Hause gegen Mainz 05 in jedem Fall, ob nun mit neuem Cheftrainer oder ohne.