Schalke News

Huntelaar-Einsatz gegen Bremen steht auf der Kippe, Kolasinac meldet sich wieder fit

Klaas-Jan Huntelaar
Foto: imago images

Muss der FC Schalke 04 auch beim wichtigen Auswärtsspiel am kommenden Wochenende gegen Werder Bremen auf Winter-Neuzugang Klaas-Jan Huntelaar verzichten? Der Stürmer kann nach wie vor nicht am regulären Mannschaftstraining teilnehmen. Bei Sead Kolasinac hingegen sieht es deutlich besser aus. Der Bosnier meldete sich wieder am Mittwoch wieder fit.

Gegen die Bayern wollte Christian Gross kein Risiko bei Huntelaar eingehen und verzichtete auf den 37-jährigen Angreifer, der sich schon seit knapp einer Woche mit Wadenproblemen herumplagt. Ob der „Hunter“ gegen Werder Bremen mitmischen ist nach wie vor fraglich. Der Stürmer nahm am heutigen Mittwoch nur in den ersten 15 Minuten am Mannschaftstraining teil.

Bis Samstag hat der Stürmer noch ein bisschen Zeit, dennoch wäre es natürlich besser für Gross und Huntelaar selbst so schnell wie möglich normal mit dem Team trainieren zu können.

Kolasinac und William sind bereit für Bremen

Bei Sead Kolasinac, der ebenfalls gegen die Bayern angeschlagen ausfiel, sieht es hingegen besser aus. Der Abwehrspieler trainiert wieder ganz normal mit der Mannschaft und ist damit gegen Bremen wieder gesetzt.

Auch Wolfsburg-Leihgabe William absolvierte heute sein erstes Mannschaftstraining auf Schalke und ist durchaus eine Option für die Startelf am kommenden Wochenende.