Schalke News

Yves Eigenrauch startet eigenen Podcast – mit Gast Günter Schlipper

Selbst Nicht-Schalke-Fans kennen Yves Eigenrauch, der sich erst jüngst zur schwierigen Lage bei seinem Ex-Club äußerte. Als Teil der „Eurofighter“ gewann der 1997 den UEFA-Pokal. Als Privatier hat er sich zwar eigentlich weit vom Fußball entfernt, jetzt blickt er in seinem neu gegründeten Podcast aber zusammen mit einem alten Weggefährten in das Schalke der 1990er Jahre.

Zu finden ist der schlicht „Yves“ betitelte Podcast auf dieser Seite sowie in den diversen Podcatchern. In der ersten Ausgabe war noch der DJ WestBam Gast, dem der Bezug zum Profifußball abgeht. Anders sieht es bei Günter Schlipper aus, der einige Zeit zusammen mit Yves Eigenrauch für den FC Schalke 04 spielte. Eine Saison davon sogar in der 2. Bundesliga, wobei Schlipper selbst noch länger im Unterhaus aktiv war. Konkret war er von 1989 bis 1993 im Trikot des FC Schalke 04 zu sehen, wo er als echtes Ruhrgebiets-Original die typischen Schalker Tugenden verköperte, auch wenn er gebürtig aus Oberhausen stammt, wo er heute noch lebt und eine Gerüstbaufirma leitet.

Rückblicke auf diverse Eskapaden in Trainingslagern, auf den damals noch etwas raueren Umgangston und die Besonderheiten des damaligen Trainers Aleksandar Ristic sind nur drei der vielen Themen, die die beiden in dieser durchaus nicht zu kurzen zweiten Ausgabe von Yves Eigenrauchs Podcast diskutieren.

Embed from Getty Images

Eigenrauch und Schlipper spielten einst unter Peter Neururer für Schalke

Die Erinnerungen an die Zeit in der 2. Bundesliga haben dabei natürlich einen brandheißen aktuellen Bezug. Schließlich könnte es sehr bald wieder soweit sein, dass der FC Schalke 04 nicht mehr in der höchsten deutschen Spielklasse vertreten ist.

Ein nicht nur für jene interessantes Gespräch, welche diese Zeiten selbst miterlebt haben. Auch für jüngere Fans könnte es erhellend sein, zu sehen, wie weit sich der Club von jener Rolle als Fahrstuhlmannschaft mit drei Abstiegen innerhalb weniger Jahre eigentlich entwickelt hatte – im positiven Sinne. Mehrere Vize-Meisterschaften und etliche Teilnahmen an der Champions League. Zu Zeiten jenes Günter Schlipper noch quasi undenkbar.

Wirklich hörenswert also, der neue Podcast „Yves“ vom gleichnamigen Eigenrauch.