Schalke News

Stambouli: Verhandlungen über Verbleib auf Schalke laufen

Benjamin Stambouli
Foto: Jörg Schüler/Bongarts/Getty Images

An einem Tag mit vielen Informationen, die die Zäsur auf Schalke verdeutlichen, gibt es zumindest eine gute Nachricht. Verhandlungen über einen Verbleib von Publikumsliebling Benjamin Stambouli auf Schalke laufen. Sein Vertrag endete gestern, aber nun steht eine Verlängerung im Raum.

Was angesichts der dramatischen finanziellen Lage keineswegs selbstverständlich war, wird nun also von Sportvorstand Jochen Schneider umgesetzt. Eigentlich galt er vor der Corona-Pause als nicht mehr haltbar. Damals bereits war die Misere im finanziellen Bereich des FC Schalke 04 publik geworden. Und die Corona-Krise hat die Verhältnisse alles andere als verbessert.

Gleichwohl gilt dies aber auch auf dem Spielermarkt. Dort sind lukrative Verträge keineswegs mehr so leicht zu haben wie noch vor den Erschütterungen durch die Unterbrechung wegen des neuartigen Virus. Das wird auch Benjamin Stambouli inzwischen erkannt haben. Wohl deshalb lässt er sich auf Gespräche über einen neuen Vertrag beim FC Schalke 04 ein. Dieser wird definitiv nur zu geringeren Bezügen als zuvor zu haben sein. Doch die Identifikation des Franzosen mit dem Arbeiterclub ist bekanntermaßen hoch und könnte ebenfalls eine Rolle spielen.

Embed from Getty Images

Identifikationsfigur Stambouli soll bleiben

Jedenfalls laufen die Gespräche zurzeit und auf Schalke will man ihn gerne behalten. Zur Frage, wie diese Gespräche denn vorankämen, antwortete Schneider: „Schauen wir mal.“ Das klingt zumindest nicht negativ, vor allem, weil Schneider dabei grinste.

Der in Marseille geborene Defensivmann war 2016 von PSG ins Ruhrgebiet gewechselt. In seinen bislang 18 BL-Spielen für Schalke erzielte er 2 Treffer. Vor allem aber spielte er sich mit seiner Art, auch neben dem Platz, in die Herzen der Schalker Fans und gilt als echte Identifikationsfigur, bei der zudem die Leistung höheren Ansprüchen genügt.

In der Rückrunde der Saison 2018/19 trug er außerdem einige Male die Kapitänsbinde. Ein Verbleib von Benjamin Stambouli wäre ein wichtiges, positives Zeichen in Zeiten auf Schalke, in denen niemand weiß, wohin der Weg in Zukunft führen wird.