Schalke News

Schalke bestätigt NRW-Landesbürgschaft: „Das ist ein Instrument für uns“

FC Schalke 04
Foto: imago images

Der FC Schalke 04 wird aller Voraussicht nach eine finanzielle Rückendeckung von Nordrhein-Westfalen erhalten, dies hat S04-Vorstand Alexander Jobst am Mittwoch offiziell bestätigt.

Anfang der Woche machten Meldungen die Runde, dass der FC Schalke 04 eine Landesbürgschaft in Höhe von 40 Mio. Euro erhalten wird. Seit heute herrscht nun Klarheit: Die Knappen werden tatsächlich eine finanzielle Unterstützung in Form einer Bürgschaft von Nordrhein-Westfalen erhalten.

„Haben wir schon in der Vergangenheit genutzt“

S04-Vorstand Alexander Jobst äußerte sich wie folgt dazu am Mittwoch im Rahmen einer Pressekonferenz: „Das ist ein Instrument, aus dem sich Vereine anderer Branchen schon in der Vergangenheit bedient haben. Das ist auch etwas, von dem sich Schalke 04 schon in der Vergangenheit bedient hat“.

Wann und wie konkret das die Bürgschaft erfolgt wollte Jobst indes nicht verraten: „Wir unterliegen der Geheimhaltungspflicht und können keine weitere Auskunft geben. Wenn es etwas zu vermelden gibt, werden wir es tun“.