Transfers

Neuer Stürmer im Visier: Schalke beschäftigt sich mit Dusan Vlahovic

Dusan Vlahovic
Foto: Gabriele Maltinti/Getty Images

Aktuellen Medienberichten zufolge ist der FC Schalke 04 auf der Suche nach einem neuen Stürmer fündig geworden. Wie die „Sport BILD“ berichtet, beschäftigen sich die Knappen mit dem serbischen Angreifer Dusan Vlahovic.

Es ist ein offenes Geheimnis, dass sich Schalke kommenden Sommer personell im Sturm verstärken möchte. Mit neun Toren aus 16 Rückrundenspielen stellt man mit Abstand die schlechteste Offensive der Liga. Mit Dusan Vlahovic scheint man bereits einen geeigneten Kandidaten gefunden zu habe, der Abhilfe leisten soll.

Schalke hat namenhafte Konkurrenz im Tauziehen um Vlahovic

Der 20-jährige Serbe steht derzeit beim AC Florenz unter Vertrag und hat in der laufenden Serie A-Saison sechs Tore erzielt und ein weiteres vorbereitet. Die Süditaliener haben Vlahovic vor zwei Jahren für zwei Millionen Euro von Partizan Belgrad verpflichtet, mittlerweile ist der bullige Stürmer laut transfermarkt.de 16 Mio. Euro wert.

Es ist fraglich ob Schalke sich Vlahovic überhaupt leisten kann mit Blick auf die finanzielle Lage in Gelsenkirchen. Zudem sind mit Juventurs Turin und der AS Rom zwei italienische Top-Klubs an dem U21-Nationalspieler dran.