Schalke News

Corona: Schalke sagt Pressekonferenz vor Derby ab

David Wagner
Foto: Maja Hitij/Bongarts/Getty Images

Vor wenigen Tagen noch wirkte alles ganz normal, inzwischen überschlagen sich die Ereignisse. Dass das Derby BVB – Schalke ohne Zuschauer stattfinden wird, ist schon länger klar. Nun reagierte man beim FC Schalke 04 aber noch mit einem weiteren Schritt. Die eigentlich standardmässige Pressekonferenz vor diesem Spiel am Samstag wurde ersatzlos gestrichen.

Wie die Zeitung Der Westen berichtet, hat der FC Schalke 04 diese Entscheidung heute Vormittag kund getan. Niemand soll sich einem unnötigen Ansteckungs- und Verbreitungsrisiko aussetzen müssen. Weder die Verantwortlichen des Clubs, noch die bei einer solchen PK stets anwesenden Journalisten und Fotografen. Deshalb verzichtet man ganz einfach kurz und schmerzlos auf die Ausrichtung dieser Pressekonferenz in Gelsenkirchen.

Ganz ohne Futter sollen die Medienvertreter – und die Fans – allerdings auch nicht bleiben. Weshalb der Club auf seinem Twitter-Kanal ein Video mit Trainer David Wagner zur Verfügung stellte, in dem er in einem Interview typische, wichtige Fragen aus dem Vorfeld des Spiels beantwortete. Pech natürlich für die Medienvertreter, dass auf diese Weise ohnehin jeder Fan sich diese PK nun selbst zu Gemüte führen kann.

Embed from Getty Images

Derby nur im TV zu sehen

Allerdings hat nicht jede und jeder Fan die Zeit, sich derartige Interviews in voller Länge anzuschauen. Deshalb tun die Medien ganz gut daran, dessen konkrete Inhalte zusammenzufassen und verkürzt bereit zu stellen. Dennoch merkt man auch hier, auch, wenn es um den FC Schalke 04 geht: Wichtiger als die Gesundheit der Menschen ist nun mal weder Fußball noch eine derartige Pressekonferenz. Was auch dadurch unterstrichen wird, dass man bei Borussia Mönchengladbach zur selben Einschätzung kam und ebenfalls auf eine Pressekonferenz verzichtete.

Derweil ist die DFL Vermutungen und Gerüchten entgegengetreten, dass die Partie BVB – S04 doch noch abgesagt werden könne. Diese werde in jedem Falle ausgetragen, wie die DFL verlautbaren ließ. Dass das Spiel zumindest in Ausschnitten bei der Konferenz von sky für alle kostenlos zu sehen sein wird, wurde hier bereits erwähnt.