Schalke News

Medien: Wagner setzt in der Rückrunde weiterhin auf Alexander Nübel

David Wagner
Foto: Lars Baron/Bongarts/Getty Images

In den vergangenen Tagen gab es zahlreiche Diskussionen darüber ob Markus Schubert oder Alexander Nübel in der Rückrunde im Schalker-Tor stehen soll. Laut dem „kicker“ hat sich S04-Coach David Wagner für Nübel entschieden. Demnach bleibt der 23-jährige, trotz seines Wechsel zum FC Bayern, auch in der zweiten Saisonhälfte Stammtorhüter bei den Knappen.

Die vergangenen Tage und Wochen waren alles andere als ruhig auf Schalke. Vor allem der Wechsel von Alexander Nübel kommenden Sommer zum Ligakonkurrenten FC Bayern hat die Gemüter in Gelsenkirchen erhitzt.

Auch David Wagner hat sich in den letzten Wochen sicherlich intensive Gedanken gemacht, wer in der Rückrunde zwischen den Pfosten beim FC Schalke 04 steht. Wie der „kicker“ berichtet, soll sich Wagner für Nübel entschieden haben.

Nübel ist weiter in der Entwicklung als Schubert

Embed from Getty Images

Während sich die Schalke-Fans zuletzt deutlich für Markus Schubert als neuen Stammtorhüter ausgesprochen haben, wird Wagner nach Informationen des „kicker“ weiterhin auf Alexander Nübel setzen. Auch wenn Schubert beim Rückrunden-Start gegen Gladbach eine starken Eindruck hinterlassen hat, vertraut Wagner auf die Erfahrung und Nübel. Der 23-jährige hat bisher zwar auch nur 30 Bundesliga-Spiele absolviert, Schubert kommt jedoch gerade einmal auf 5 Spiele. Der Schalke-Coach geht davon aus, dass Nübel besser mit Drucksituation umgehen kann. Zudem hat Nübel in seinen jungen Jahren bereits eine gewisse Erfahrung, die Wagner ebenfalls schätzt.

Laut dem Fachmagazin hätte Wagner diese Entscheidung wohl auch getroffen, wenn Schubert fit wäre. Der 21-jährige hat aktuell Beschwerden mit der Patellasehne und fällt Medienberichten zufolge knapp zwei Wochen aus.