Transfers

Moussa Sylla vor Wechsel zu Schalke 04

Moussa Sylla
Foto: Getty Images

Die Personalplanungen des FC Schalke 04 schreiten voran. Moussa Sylla vom französischen Zweitligisten FC Pau steht vor einem Wechsel zum Revierklub. Der 24 Jahre alte Stürmer soll Königsblau rund zwei Millionen Euro wert sein.


Nach übereinstimmenden Berichten von Foot Mercato und L’Équipe soll die Verpflichtung des einmaligen Nationalspieler aus Mali fast fix sein. Sylla steht noch bis 2025 bei SM Caen unter Vertrag, spielte in der abgelaufenen Saison aber in der Ligue 2 auf Leihbasis für Pau. Dort wusste er mit 16 Treffern und sieben Torvorlagen in 37 Pflichtspielen zu überzeugen.

Der 24-Jährige lässt sich im Sturm vielseitig einsetzen. Er kann sowohl auf den Außen agieren, aber auch im Zentrum oder als hängende Spitze. Für Caen besteht nur noch in diesem Sommer die Möglichkeit, Sylla teuer zu verkaufen. Bei dem Malier soll es sich um einen Wunschspieler von Kaderplaner Ben Manga (50) handeln.

Für den Stürmer wäre es die zweite Station außerhalb Frankreichs. Von 2020 bis Januar 2023 schnürte er seine Fußballschuhe in den Niederlanden für den FC Utrecht. Seine Bilanz fiel mit neun Treffern und vier Assists in 61 Partien eher mager aus.

Karrierebeginn in Monaco

Sylla erhielt sein fußballerisches Rüstzeug bei der AS Monaco. Er lief für den Klub in der UEFA Youth League auf und auch in der zweiten Mannschaft. Im April 2018 feierte er sein Debüt in der Ligue 1. Wettbewerbsübergreifend absolvierte er für den Klub aus dem Fürstentum 34 Einsätze, darunter sechs in der Champions League. Er netzte viermal ein und fabrizierte eine Vorlage.

In der vergangenen Saison gelang dem schnellen Angreifer der Durchbruch. Nach Alexandre Mendy (30/SM Caen), der 23-mal traf, belegte Sylla gemeinsam mit drei weiteren Spielern Rang zwei in der Torschützenliste der Ligue 2.

 

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments