Schalke News

„Es wird ein harter Job“: Schalke-Trainer Geraerts warnt vor Holstein Kiel

Karel Geraerts
Foto: IMAGO

Der Blick auf die Tabelle sagt schon eine Menge aus. Während Holstein Kiel auf Rang drei um den Aufstieg in die Bundesliga kämpft, wehrt sich Schalke 04 als Vierzehnter gegen ein Abrutschen in Liga drei. „Sie spielen sehr modernen Fußball, spielen befreit auf, spielen schönen Fußball“, schwärmt Karel Geraerts vom kommenden Gegner (11. Februar, 13.30 Uhr).


„Es wird ein harter Job für uns am Sonntag“, prophezeit der 42-Jährige, „aber wir mögen solche Spiele.“ Auf der Spieltags-Pressekonferenz am Freitag erinnert er an den 1:0-Erfolg gegen Eintracht Braunschweig. „Wir haben letzte Woche die drei Punkte verdient, weil wir hart gearbeitet haben.“ Trotz der schwierigen Tabellensituation breche man „nicht in Panik aus“, ist Geraerts überzeugt und ergänzt: „Wir wissen, wo wir hinwollen, wir haben unsere Qualitäten und sind selbstbewusst.“

Gegen Kiel hat der Schalker Chef-Coach die Qual der Wahl. „Wir haben 25 fitte Spieler – und können nur 18 Spieler in den Kader berufen“, betont er. Gegen Braunschweig fehlten Lino Tempelmann (25) und Yusuf Kabadayi (20) im Kader. Beide seien „natürlich enttäuscht“ gewesen, berichtet Geraerts. Das könne er „verstehen“. Es sei schließlich „nie schön zu hören, wenn man nicht im Kader ist“. Doch es werde „immer so sein, dass Spieler es nicht in den Kader schaffen“. Tempelmann und Kabadayi hätten sich aber nicht hängenlassen und „im Training sehr gut reagiert“.

Ouédraogos Rückkehr naht

Entwarnung gibt er bei Dominick Drexler. Der 33-Jährige musste beim Test gegen Verl (4:1) angeschlagen vom Platz. „Es war aber nur eine kleine Wunde. Er konnte am nächsten Tag wieder ganz normal trainieren“, beruhigt der S04-Trainer. Die Partie gegen die Ostwestfalen habe dazu gedient, die „Mannschaft spielfit zu halten“. Letztlich sei es „wichtig, dass meine Spieler Spielpraxis bekommen und somit im Rhythmus bleiben. Es waren auch viele junge Spieler dabei und ich war sehr zufrieden damit“, sagt Geraerts.

Hoffnung macht der 42-Jährige, das von zahlreichen Klubs umworbene Top-Talent Assan Ouédraogo bald wieder auf dem Platz zu sehen. Der 17-Jährige befinde sich „im letzten Drittel seines Weges“ zu seiner Rückkehr ins Mannschaftstraining.

Geraerts‘ Forderung an seine Spieler: „Es ist klar, dass Schalke ein Top-Team hat und wir ein großer Klub sind. Aber wir müssen das aufs Feld bringen.“

 

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
10 Comments
Oldest
Newest Most Voted
Inline Feedbacks
View all comments
R.M

Ja ich glaube dass Schallenberg ,Seguin und Idrizi in der Defensive Mittelfeld vielleicht nicht reicht!
Auswärts machen wir mehr Fehler!
Mir wäre Lieber auch wenn Matriciani spielen wird eine Dreierkette mit Baumgartl dazu, oder wenn Brunner spielen kann:
Kalas ,Brunner und Kaminski als Dreierkette!
RV Egal!
Wenn der Trainer auch so Denken würde würde???

Dreckmann

Gaereats ,Hefer,Tillmann verpusst euch ihr Drecks Loser !!!!

Lars

Ich meine bei Klopp hat das damals in Mainz und auch Dortmund gedauert bis sich Erfolg eingestellt hat. War Mainz nicht ein paar Mal als 4. nicht aufgestiegen? Ich gebe Geraerts erstmal EIngewöhnungszeit, wo er auch mal Dinge ausprobieren kann. Zudem wissen wir alle, dass der Kader einfach Mist ist. Vielleicht sollten wir alle mal endlich Geduld haben. Auf mich macht er nämlich einen guten Eindruck. Hefer und Tillmann sehe ich sehr zweigespalten. Ich bin nicht sicher, ob alles schlecht ist was die machen. Vielleicht sind radikale Änderungen doch mal sinnvoll. Gebt dem Tillmann doch mal Zeit.

Der ahnungslose

Ich halte den Kader für zumindest so Hut um 3 andere Mannschaften am Ende der Saison hinter sich zu lassen. Geduld wäre von vielen wünschenswert.

Mikhaylischenko

Wenn wir im gesicherten Mittelfeld stehen würden wäre das eine andere Situation.Es sind nur noch 14 Spiele.Die Mannschaften die mit unten stehen punkten momemtan alle.Ein weiterer Abstieg ,dann vermutlich in die Regionalliga würde der Verein meiner Ansicht nicht verkraften.

Kuzorra13

Hör auf zu labern !! Das ist ja nicht zum Aushalten !!!!

evanz

It’s an excellent website. Keep improving.
<a href=“https://baccarat88th.com„>บาคาร่า</a>

Der ahnungslose

Ich wünsche euch allen ein, tolles und hoffentlich erfolgreiches Fußball Wochenende

Carsten Maschmeyer

Traum weiter ….

Carsten Maschmeyer

Kiel ohne sieben morgen und wir ohne Abwehr . Ich denke 3 : 1 für kiel