Schalke News

Verletzungspech beim FC Schalke 04 hält an: Thomas Ouwejan fällt bis Jahresende aus

Thomas Ouwejan
Foto: Getty Images

Die Defensive des FC Schalke 04 stellt sich mittlerweile fast von alleine auf. Nun muss der Revierklub für die verbleibenden drei Bundesligapartien dieses Jahres auch auf Thomas Ouwejan verzichten. Der 26 Jahre alte Niederländer zog sich eine Verletzung des Innenbandes am linken Knie zu. Das teilte der Verein am Mittwochmittag mit.


Nicht nur die 0:2-Niederlage gegen den SC Freiburg schmerzt auf Schalke. Zu beklagen ist ebenfalls der Verlust von Ouwejan, der sich in der Partie gegen die Breisgauer nach 34 Minuten auswechseln lassen musste. Bei einer sehenswerten Grätsche gegen Ritsu Doan (24) verdrehte er sich das Knie und war nicht in der Lage, die Begegnung fortzusetzen. Für ihn kam Kerim Calhanoglu ins Spiel. Der 20-Jährige war jedoch überfordert und kam in Zweikämpfen häufig zu spät. So verschuldete er mit einem Foul an Woo-yeong Jeong (23) den Elfmeter, der zum zweiten Freiburger Treffer führte.

Das Schalker Lazarett füllt sich

Ouwejan stand in der laufenden Saison bislang in zwölf Pflichtspielen auf dem Platz, in denen dem Standardspezialisten zwei Torvorlagen gelangen. Die zielgenauen Flanken des Niederländers werden dem FC Schalke 04 in den Begegnungen bei Mitaufsteiger Werder Bremen (5. November, 18.30 Uhr) sowie zu Hause gegen den FSV Mainz 05 (9. November, 20.30 Uhr) und den FC Bayern München (12. November, 18.30 Uhr) fehlen.

Neben dem 26 Jahre alten Linksverteidiger muss Neu-Trainer Thomas Reis (49) bis zum Jahresende zudem auf die Innenverteidiger Leo Greiml (21, Meniskus-OP), Marcin Kaminski (30, Schnittwunde an der Wade), Ibrahima Cissé (21, Muskelverletzung) und Sepp van den Berg (20, Bänderverletzung) verzichten. Aufgrund der akuten Personalnote verpflichtete der FC Schalke 04 kurzfristig den vereinslosen Timothée Kolodziejczak (31), der allerdings noch Trainingsrückstand aufweist. Nicht einsatzfähig ist außerdem Mittelfeldspieler und Publikumsliebling Rodrigo Zalazar (23), der einen Mittelfußbruch auskuriert.