Schalke News

Schalke 04 stoppt Dauerkartenverkauf – komplettes Kontingent vergriffen

FC Schalke 04
Foto: imago images

Allzu überraschend kommt diese Nachricht nicht, ist die Euphorie rund um Königsblau nach dem Wiederaufstieg ungebrochen, sieht man von etwas Kritik an der Verpflichtung des neuen Trainers Frank Kramer ab. Der FC Schalke 04 hat den Verkauf der Dauerkarten für seine Heimspiele bereits jetzt beendet. Alle 40.000 verfügbaren Dauerkarten sind verkauft.

Vorstandschef Bernd Schröder jubilierte angesichts des frühen Endes des Verkaufs aus positivem Anlass. „Ich durfte bereits in der vergangenen Saison feststellen, was für eine unwahrscheinliche Kraft die ausverkaufte Arena hat und welchen Einfluss das auf einen Spielverlauf haben kann. Deshalb freue ich mich besonders, dass wir alle 40.000 verfügbaren Dauerkarten an unsere Fans verteilt haben“, zitiert ihn Reviersport.

Hinzu kommt: Auch alle für den Verein besonders lukrativen 72 Logen sind für die Saison 2022/23 komplett vermietet. Dabei kann noch niemand absehen, ob sich die Mannschaft des FC Schalke 04 nicht tief im Abstiegskampf wiederfinden wird und es nur wenig in der Veltins-Arena zu feiern geben wird. Das aber interessiert auf Schalke 40.000 Fans zu diesem Zeitpunkt nicht: Sie wollen definitiv dabei sein, wenn ihr Club wieder um Erstliga- statt um Zweitliga-Punkte kämpft.

Embed from Getty Images

Auf Schalke wird es definitiv wieder voll

Dieser Umstand sichert gleich mehrere Dinge für Schalke: Eine gute Unterstützung seitens der Fans in Heimspielen, die sich wie Schröder ja bemerkt, auch in Punkten niederschlagen kann. Dazu kommt finanzielle Planungssicherheit zumindest im Umfang der bereits abgesetzten Dauerkarten und Logen.

In aller Kürze soll auch der Tageskartenverkauf für die ersten drei Heimspiele beginnen, den zuerst Mitglieder und dann auch jeder andere nutzen darf. Die ersten drei Heim-Gegner des FC Schalke 04 sind in dieser Reihenfolge:

  • Borussia Mönchengladbach
  • 1. FC Union Berlin
  • VfL Bochum

Da alle drei Gegner üblicherweise mit einem großen Aufgebot an Auswärtsfans anreisen, könnten gleich alle drei ersten Heimspiele von Schalke 04 ausverkauft sein. In jedem Fall aber werden 40.000 Fans anwesend sein, wie man seit heute weiß.