DFB-Pokal

Schalker DFB-Pokal-Spiel gegen Bremer SV findet in Oldenburg statt

DFB Pokal
Foto: imago images

Nachdem nun vom DFB die genauen Termine für die 1. Hauptrunde des DFB-Pokals 2022/23 festgelegt wurden, ist auch bekannt, wo überhaupt der FC Schalke 04 seine Erstrundenpartie bestreiten wird. Gegner Bremer SV zieht nicht wie zuletzt ins Weserstadion um, sondern weicht nach Oldenburg ins dortige Marschweg-Stadion aus.

Für die dritte Liga ist das Stadion des Aufsteigers in die 3. Liga, VfB Oldenburg, zwar wegen fehlender Rasenheizung und Flutlicht nur bedingt geeignet. Im DFB-Pokal aber kommen diese Voraussetzungen für die Austragung von Partie nicht zum Tragen. Deshalb ist der Umzug des Bremer SV ins rund 40 Kilometer entfernte Oldenburger Stadion möglich.

Das eigene Stadion am Bremer Panzenberg ist hingegen zu klein, selbst nach den weniger strikten Regelungen im DFB-Pokal. Deshalb war man in der Vorsaison, als man in der 1. Runde gegen den FC Bayern München gelost worden war, ins Weserstadion umgezogen. Dort verlor man mit 0:12. In dieser Saison stand das Weserstadion nicht zur Verfügung, weshalb eine Alternative gesucht und jetzt auch gefunden wurde.

Embed from Getty Images

Schalke spielt im Stadion von Drittliga-Aufsteiger VfB Oldenburg

Für all jene Schalker Fans, die von südlich von Oldenburg zu dieser Partie anreisen, macht es nur in Bezug auf die Entfernung keinen Unterschied, ob man im Weserstadion oder im Marschwegstadion antreten muss. Das Gästekontingent wäre im Weserstadion deutlich größer gewesen, als es nun im Marschwegstadion mit seiner Kapazität von 16.000 Zuschauern der Fall sein kann.

In der Vorsaison waren die Schalker bereits in der 2. Runde mit 0:1 beim Drittligisten TSV 1860 München ausgeschieden. Da der Club dringend darauf angewiesen ist, seine horrenden Schulden zu reduzieren, sollte man dieses Mal möglichst weiterkommen. Ein Sieg zum Auftakt gegen die Amateure des Bremer SV ist dafür natürlich Pflicht, wobei es nicht unbedingt zweistellig werden muss, wie es dem FC Bayern in der Vorsaison gelang.

Der Anstoß wird am Sonntag, den 31. Juli 2022, bereits um 13 Uhr erfolgen. Die Partie wird dann live beim Bezahlsender sky zu sehen sein.