Schalke News

Trennung von Vivawest als Schalker Hauptsponsor bahnt sich an

Vivawest
Foto: IMAGO

Diese Trennung bahnt sich ohnehin schon länger an und war auch absehbar. Zumindest für den Fall, dass dem FC Schalke die Rückkehr in die Bundesliga gelingt, was bekanntlich der Fall ist. Die dort üblichen Summen kann der kurzfristig für Gazprom eingesprungene Hauptsponsor nicht stemmen. Deshalb streben beide Seiten eine Trennung an – allerdings nur von der Funktion als Haupsponsor.

Für diesen Posten sucht der FC Schalke 04 offenbar schon länger einen Nachfolger. Das ist ihm möglich, weil der Club selbst die Option hatte, den Vertrag vor Ende der eigentlich vereinbarten Laufzeit bis Sommer 2023 zu kündigen. Das Unternehmen selbst besaß diese Option nicht.

Doch auch auf Seite der Wohnungsgesellschaft wäre man mit dieser Entscheidung sehr zufrieden. Dann wie deren Aufsichtsratsvorsitzende Bärbel Bergerhoff-Wodopia bereits am Mittwoch der Öffentlichkeit mitteilte, dass ein Verbleib als Hauptpsonsor in der Bundesliga eigentlich undenkbar sei, weil dies schlicht die finanziellen Mittel von Vivawest übersteige. Man habe einem in Not geratenen Club aus der Region kurzfristig helfen wollen. Und auch ein längerfristiges Engagement sei durchaus denkbar.

Dies dann aber nicht mehr in der Form als Hauptsponsor, sondern als ein Sponsor der zweiten – oder vielleicht auch nur noch dritten – Reihe. Dass man die Kooperation mit dem FC Schalke 04 in anderer Form fortführt, scheint beinahe schon festzustehen.

Embed from Getty Images

Bleibt wohl beim Intermezzo von Vivawest

Der Club selbst ist natürlich froh um die Klausel, die ihm jetzt den Ausstieg aus dem Vertrag erlaubt. Genau für diesen Zweck, dass es potentere Interessenten geben könnte, wurde diese auch vereinbart.

Und offenbar laufen auch Verhandlungen mit solchen anderen Interessenten schon, wie etwas befremdlich anmutend ebenfalls die Aufsichtsratsvorsitzende von Vivawest der Öffentlichkeit verriet.

Aus Schalker Sich natürlich eine gute Sache, denn wo Konkurrenz herrscht, steigen die Preise. Welche Kandidaten es sind sind, mit denen Schalke 04 angeblich bereits „massiv“ verhandelt, erfuhr man noch nicht. Das aber dürfte sich in Kürze schon ändern.

HauptsponsorTrikotsponsorvivawest