Schalke News

Auch Stürmer Marvin Pieringer fest verpflichtet

Marvin Pieringer
Foto: imago images

Erst wurde die fixe Verpflichtung von dem Spieler der Saison, von Thomas Ouwejan, verkündet. Dann ging es auf Schalke direkt weiter mit der ebenfalls festen Verpflichtung von Marvin Pieringer. Der vom SC Freiburg ausgeliehene Spieler wird kompletter Schalker.

Das neue Arbeitspapier, dass Marvin Pieringer unterschrieb, hat eine Laufzeit bis Sommer 2024. Offenbar traut Rouven Schröder dem Stürmer zu, auch in der ersten Bundesliga für Akzente sorgen zu können.

In der zweiten Bundesliga jedenfalls überzeugte er weitgehend bei seinen insgesamt 24 Einsätzen, die allerdings nicht alle über die volle Spieldauer liefen. In diesen 24 Spielen für den FC Schalke 04 erzielte Pieringer zwar nur zwei eigene Treffer. Er zeigte dabei jedoch sowohl ein vielversprechendes Spielverständnis als auch die Leidenschaft, die auf Schalke auch – oder besonders – im Jahr 2022 immer noch gefragt ist.

Schröder führte zu dieser weiteren festen Verpflichtung aus: „Er ist noch jung und arbeitet hart daran, sich stetig weiterzuentwickeln. Dabei wollen wir ihn unterstützen.“

Embed from Getty Images

Marvin Pieringer spielt – und jubelt – weiter für Schalke 04

Auch der Spieler selbst ist überzeugt davon, dass diese Entscheidung, sich dauerhaft an den Revierclub zu binden, für ihn der richtige Weg ist. Hier könne er „die beste Entwicklung“ nehmen, wird Marvin Pieringer in der Pressemitteilung des Clubs zitiert.

Der 1,91 Meter große Stürmer hatte 7 Jahre in der Jugend des SSV Reutlingen verbracht, ehe er von 2018 bis 2020 für den SC Freiburg spielte. Dort kam er allerdings nur für die II. Mannschaft zum Einsatz, weshalb die Ausleihe zum Zweitligisten FC Schalke 04 für ihn durchaus ein Upgrade darstellte.

Nun hat er es sogar geschafft, Teil des Kaders eines Bundesligisten zu werden, indem er sich vom FC Schalke 04 fest verpflichten ließ.