Schalke News

Paukenschlag auf Schalke: S04 entlässt Dimitrios Grammozis!

Dimitrios Grammozis
Foto: Getty Images

Paukenschlag auf Schalke! Wie der Klub am Sonntag bekannt gab, hat man Chef-Trainer Dimitrios Grammozis mit sofortiger Wirkung freigestellt.

Einen Tag nach der 3:4-Pleite gegen Hansa Rostock haben die Verantwortlichen auf Schalke die Reißleine gezogen und sich dazu entschieden Dimitrios Grammozis zu entlassen. Auch seine Assistenten Sven Piepenbrock sowie Torwarttrainer Wil Coort wurden freigestellt.

Schalke-Bosse haben nicht mehr an den Aufstieg unter Grammozis geglaubt

Sportdirektor Rouven Schröder äußerte sich wie folgt zu dem Aus von Grammozis: „Wir sind in der Phase der Saison angelangt, in der die großen Entscheidungen fallen. Die Überzeugung, dass unser avisiertes Ziel, der Aufstieg in die Bundesliga, in der bestehenden Konstellation noch eine ausreichend hohe Wahrscheinlichkeit besitzt, hatten wir nicht mehr. Wir sind deshalb der Meinung, dass das Team im Saisonfinale einen neuen Impuls benötigt.“

S04-Vorstand Peter Knäbel bemängelte die fehlende Konstanz bei den Knappen in den vergangenen Wochen: „Der Mannschaft mangelte es seit Jahresbeginn an der notwendigen Konstanz, sowohl was Resultat, aber insbesondere auch die zentralen Leistungsparameter betrifft. Es ist gerade diese Konstanz, die Teams, die aufsteigen wollen, benötigen.“

Die für Sonntag angesetzt Regenerationseinheit findet wie geplant statt. Über das weitere Vorgehen wird der Klub im Laufe des Montags (7.3.) informieren.