Schalke News

Vorschau Schalke 04 – FC Ingolstadt: So wollen sie spielen

Dimitrios Grammozis
Foto: Getty Images

Noch drei Stunden, bis ab 13.30 Uhr der Ball in der Veltins-Arena bei der Partie FC Schalke 04 – FC Ingolstadt rollt. Hier die Vorschau mit den beiden voraussichtlichen Aufstellungen und allem weiterem Wissenswerten aus dem Vorfeld dieses Zweitliga-Spiels. Simon Terodde könnte heute zu Dieter Schatzschneider in der ewigen Torjägerliste aufschließen. Wichtiger sind aber drei Punkte.

Es treffen aufeinander: Gastgeber Schalke, das als 10. momentan mit der Tabellenlage nicht zufrieden sein kann. Allerdings liegt man mit 13 Punkten auch nur 2 Punkte hinter Rang 4. Gast ist das Schlusslicht der 2. Bundesliga, der FC Ingolstadt. Dieser holte erst 4 Punkte aus seinen bislang 8 Spielen. Deshalb erfolgte zuletzt auch die übliche Maßnahme, den Trainer auszutauschen. André Schubert beerbt den gefeuerten Roberto Pätzold. Zudem beurlaubte man auch den Sportdirektor Florian Zehe.

Was wird der Trainerwechsel beim FC Ingolstadt in der Kürze der Zeit bewirken? Schon 20 Tore hat man kassiert (Schalke 11) und ist auch in dieser Rubrik Letzter in der 2. Liga. Und 6 von 8 Spielen hat man verloren. Da man nun auch noch auswärts antritt, spricht wenig für einen Sieg des FC Ingolstadt. Ein Trainerwechsel kann jedoch kurzfristig immer etwas bewirken, wie man im Fußball weiß.

Embed from Getty Images

Neuer Coach beim FCI: André Schubert

Bei Schalke fallen die folgenden sechs Spieler verletzt aus:

  • Blendi Idrizi
  • Bleron Krasniqi
  • Michael Langer
  • Danny Latza
  • Victor Palsson
  • Salif Sané

Das führt wahrscheinlich zu dieser Aufstellung, wie der Kicker vermutet:

Martin Fraisl – Malick Thiaw, Ko Itakura, Marcin Kaminski – Mehmet Aydin, Florian Flick, Thomas Ouwejan – Rodrigo Zalazar, Dominick Drexler – Simon Terodde, Marius Bülter

Besonderes Augenmerk wird auf Simon Terodde, der mit Treffern heute den Rekord von Dieter Schatzschneider an Toren in der 2. Bundesliga (153) einstellen oder bei einem Doppelpack sogar überbieten könnte.

Beim Gegner sieht es auch personell schlecht aus. Insgesamt 11 (!) Spieler fallen bei den Schanzern aus. Das führt wohl zu dieser Startelf der Gäste aus Bayern:

Fabijan Buntic – Peter Kurzweg, Nils Röseler, Nico Antonitsch, Dominik Franke – Denis Linsmayer – Christian Gebauer, Nassim Boujellab, Filip Bilbija – Dennis Eckert Ayensa, Patrick Schmidt

Bei den Buchmachern ist der FC Schalke 04 verständlicherweisek klarer Favorit. Die Quoten für einen Heimsieg pendeln um 1,50. Für eine Wette auf einen Auswärtssieg werden zwischen 5,80 und 6,50 geboten. Ein Remis ist mit rund 4,33 dotiert.