Schalke News

Youri Mulder rückt in den Schalker Aufsichtsrat!

Youri Mulder
Foto: imago images

Es geht Schlag auf Schlag in Personalfragen beim FC Schalke 04. Simon Terodde wurde als Stürmer verpflichtet, Rouven Schröder als Sportdirektor – und nun gibt es auch noch ein neues Mitglied des Aufsichtsrats. Es ist der frühere Eurofighter Youri Mulder, der dieses Gremium mit seiner vor allem sportlichen Expertise verstärken wird.

Wie die WAZ heute morgen berichtet, ist das ganze ein Coup von Jens Buchta und Huub Stevens. Für Mulder gibt Dirk Metz seinen Posten im Aufsichtsrat auf, bzw. hat diesen bereits am gestrigen Dienstag verlassen.

Mulder spielte von 1993 bis 2002 für den FC Schalke 04, gewann neben dem UEFA-Pokal 1997 auch zweimal den DFB-Pokal. Zudem galt der Holländer in seiner aktiven Zeit auf Schalke als Publikumsliebling. Seine lange Zeit auf Schalke hatte auch eine solche Verbundenheit mit dem Club bewirkt, dass er sich immer wieder zur sportlichen und sonstigen Situation auf Schalke öffentlich äußerte.

Die sportliche Expertise von Huub Stevens, der wie geplant seine Zeit im Aufsichtsrat beendet, wird damit durch jene eines weiteren Niederländers mit großer Vergangenheit beim FC Schalke 04 adäquat ersetzt. „So werden wir das Zusammenspiel von sportlicher, wirtschaftlicher und unternehmerischer Expertise zum Wohle des Vereins weiter stärken“, kommentierte der Vorsitzende des Aufsichtsrats, Jens Buchta, diese neuerliche personelle Veränderung beim FC Schalke.

Embed from Getty Images

Als Spieler große Erfolge mit Schalke

Die Reaktionen auf diese ganz frische Nachricht sind durchweg positiv. Mulder wird gemeinhin sowohl auch mit rund 20 Jahren Abstand von seiner aktiven Karriere noch genug sportliches Fachwissen zugetraut, um den Club nach vorne zu bringen. Zudem kennt er Club und nicht zuletzt die typische große Emotionalität rund um Schalke – und wird in dieser Hinsicht keine Eingewöhnungsphase benötigen.