Knappenschmiede

Luca Campanile erhält Profivertrag

FC Schalke 04
Foto: Lars Baron/Bongarts/Getty Images

Schalke 04 bastelt aktiv am Kader für die nächste Saison, welche voraussichtlich in der 2. Bundesliga stattfindet. In jedem Fall soll Luca Campanile neues Mitglied des Profikaders werden. Der erst 18-Jährige erhält einen Vertrag als Profi für die erste Mannschaft. Das meldet Transfermarkt.de unter Berufung auf eigene Informationen.

Für die Knappenschmiede war Luca Campanile im letzten Sommer von der TSG Hoffenheim verpflichtet worden. Natürlich mit der Hoffnung, dass er sich so gut entwickelt, dass ihm der Sprung zu den Profis gelingt. Dies ist nun geschafft, sofern die Informationen von Transfermarkt korrekt sind. Sein neuer Vertrag soll bis Sommer 2023 laufen.

Der Rechtsverteidiger folgt damit seinem Kollegen Kerim Calhanoglu, der ebenfalls im letzten Sommer von der TSG Hoffenheim zum FC Schalke 04 gewechselt war und bereits beim 0:0 im Heimspiel gegen den FSV Mainz 05 sein Debüt sowohl in der Bundesliga als auch bei den Schalker Profis feierte.

Embed from Getty Images

Campanile folgt Calhanoglu zu den Profis

Sofern Luca Campanile bei den Profis dann auch zu Einsätzen kommen sollte, würde die lange Liste jener Spieler fortgesetzt werden, die es beim FC Schalke 04 von der Knappenschmiede zu den Profis geschafft haben, ob nun auf Schalke selbst oder an anderer Stelle im Profifußball. Bislang kam er lediglich in der Schalker U19 zum Einsatz. Dort scheint der Deutsch-Italiener so überzeugt zu haben, dass man ihm nun zutraut, sich bereits in derart jungen Jahren bei den Profis durchzusetzen.