Schalke News

Gross über Huntelaar: „Sein Torinstinkt und seine Persönlichkeit würde uns sehr gut tun“

Christian Gross
Foto: imago images

Aktuellen Medienberichten zufolge arbeitet Schalke mit Hochdruck an einer Verpflichtung von Klaas-Jan Huntelaar. S04-Coach Christian Gross hat das „beiderseitige Interesse“ am Freitag bestätigt. Zudem betonte der Schweizer, dass Huntelaar den Knappen in der aktuellen Situation deutlich gut tun würde.

Was gestern noch ein Gerücht war, wurde mittlerweile sowohl von Schalke als auch von Huntelaar selbst bestätigt. Der Niederländer und die Knappen stehen in Kontakt und sprechen über einen Wechsel im Januar. Schalke-Coach Christian Gross äußerte sich wie folgt dazu: „Noch ist es natürlich nicht fix, aber gegenseitiges Interesse ist da! Wenn ein Spieler mit diesen Qualitäten sich bei uns reinhängen würden, wäre fantastisch. Das gestrige Spiel in Holland hat ja gezeigt, dass er den Torinstinkt noch hat. Seine Persönlichkeit würde uns auch sehr gut tun!“.

„Natürlich kann er uns helfen“

Trotz des fortgeschrittenen Alters von 37 Jahren glaubt Gross daran, dass Huntelaar Schalke weiterhelfen kann im Abstiegskampf: „Wir haben noch zu wenig Power auf den Außen. Wir haben gegen Hoffenheim alle Tore durch die Mitte erzielt. Generell müssen wir unser Spiel weiter nach vorne verlagern, da kann Huntelaar natürlich helfen“.

Huntelaar selbst hatte am Donnerstagabend enthüllt, dass er sich intensiv Gedanken über eine Rückkehr macht.