Transfers

Mitchell Weiser verletzt! Wechsel zu Schalke damit geplatzt

Mitchell Weiser
Foto: imago images

Es war eigentlich schon länger mehr als nur ein Gerücht, dass der FC Schalke 04 Interesse an Mitchell Weiser von Bayer Leverkusen habe. Der Rechtsverteidiger könnte ein enorm schwächende Lücke im Schalker Kader schließen. Nun hat er sich verletzt, meldet Bayer Leverkusen. Ein Wechsel zu Schalke dürfte damit ausfallen.

Bei der Niederlage seines Clubs Bayer Leverkusen bei Eintracht Frankfurt zog sich der Wunschkandidat von S04 eine Muskelverletzung im Oberschenkel zu. Damit wird er wochenlang ausfallen. Wie viele das genau sind, ist schwer vorherzusagen. In keinem Fall aber ist es nur mit einem oder zwei Spielen Pause getan. Damit hat sich das Interesse des Krisenclubs und Tabellenletzten FC Schalke 04 an einer Verpflichtung von Mitchell Weiser erledigt. Denn Schalke benötigt jemanden, der sofort weiterhilft – und möglichst auch bis zum Ende der Saison durchspielen kann. Noch sind 20 Partien zu absolvieren, die Rückrunde hat noch gar nicht begonnen. Die Situation ist aber so dramatisch, dass sich Schalke sofort in anderer Richtung wird umsehen müssen.

Embed from Getty Images

Weiser wird kein Schalker

Weiser war in der 68. Minute der Partie angeschlagen ausgewechselt worden. Die genaue Diagnose erfolgte nach einem einer MRT zu Beginn dieser Woche. Warum Bayer Leverkusen diese Diagnose, die eben eine mehrwöchige Pause bedeutet, erst jetzt publik machte, ist nicht bekannt. Fakt ist aber, dass Schalke in seinen Personalplanungen sofort umdisponieren muss.

Zum Glück hatte man für diese schon seit Monaten neuralgische Position im Schalker Kader nicht allein Mitchell Weiser auf dem Zettel. Nun wird es also einer der anderen Kandidaten werden – sofern diese sich nicht auch noch kurz vor ihrer Verpflichtung verletzen.