Schalke News

Baum zeigt sich selbstsicher: „Ich will auf Schalke Wurzeln schlagen!“

Manuel Baum
Foto: imago images

Manuel Baum hat keinen perfekten Auftakt beim FC Schalke 04 hingelegt, dennoch glaubt der 41-jährige daran, dass er eine langfristige Zukunft bei den Knappen hat. Auch wenn es derzeit nicht optimal für ihn und die Schalker läuft, hat er Spaß an seinem Job.

Seit knapp sechs Wochen ist Manuel Baum mittlerweile Cheftrainer beim FC Schalke 04. Aus den ersten Sechs Pflichtspielen konnte er nur einen Sieg holen, im DFB-Pokal gegen Schweinfurt. In der Bundesliga hat es in fünf Versuchen bis dato nur zu drei Unentschieden gereicht. Auch wenn der sportliche Erfolg nach dem Trainerwechsel auf sich warten lässt, wird Baum eigenen Aussagen zufolge nicht nervös.

„Es geht darum wieder Bundesliga-Niveau zu erreichen“

Im Gespräch mit der „Sport BILD“ äußerte sich Baum wie folgt über die aktuelle Lage auf Schalke: „Wir dürfen uns aktuell nicht allein auf Tabellenplätze fokussieren. Es geht für uns darum, in allen Bereichen wieder Bundesliga-Niveau zu erreichen. Das ist uns in vielen Bereichen bereits gelungen“.

Eigenen Aussagen zufolge arbeitet Baum mit Hochdruck daran, dass der sportliche Erfolg zeitnah wieder in der Veltins Arena einkehrt: „Ich komme morgens gegen acht Uhr an und gehe abends zwischen 21 und 22 Uhr. Schalke ist ein großer Tanker. Wir müssen es gemeinsam schaffen, das Schiff wieder auf Kurs zu bringen“.

Auch wenn es zuletzt Spekulationen gab, ob Baum der richtige Trainer für die Knappen sei, sieht dieser seine Zukunft ganz klar in Gelsenkirchen: „Es gibt ja mehrere Möglichkeiten, mit meinem Namen Überschriften zu machen. Gegen eine hätte ich nichts: ,Der Baum schlägt auf Schalke Wurzeln‘“.