KnappenschmiedeSchalke News

In dieser Rubrik ist Schalke Bundesliga-Spitze

Malick Thiaw
Foto: imago images

Es gibt tatsächlich immer noch Rubriken, in denen der FC Schalke 04 da steht, wo man sich auch in anderen Bereichen gerne sähe: ganz vorne. Der Kicker hat in seinen Daten gewühlt und ist dabei auf einen interessanten Fakt aus der Bundesliga-Historie seit 1963 gestoßen. Der FC Schalke 04 stellt mit weitem Abstand die meisten Torschützen unter 20 Jahren.

In dieser Slideshow hat die Redaktion in Nürnberg die – ganz passend zur Bundesliga – 18 Clubs mit den meisten Torschützen unter 20 Jahren zusammengestellt. Da es um die gesamte Historie der Bundesliga geht, kommen auch Clubs wie Fortuna Düsseldorf, Hannover 96 oder der VfL Bochum in diesen Top-18 vor.

Einsamer Führender ist aber der Club aus Gelsenkirchen, der FC Schalke 04 – und das sogar mit deutlichem Abstand. Ganze 44 mal setzten die Schalker einen Spieler unter 20 Jahren in einem Bundesliga-Spiel ein, der dann auch als Torschütze erfolgreich war. Zuletzt gelang dies Malick Thiaw, der die 1:0-Führung gegen den VfB Stuttgart mit seinem ersten Bundesliga-Tor überhaupt besorgt hatte. Bemerkenswert bei diesem Wert von 44 „Teenie-Torschützen“, wie der Kicker sie nennt: der zweitplatzierte Borussia Mönchengladbach folgt mit der Zahl von 31 derart junger Torschützen mit gehörigem Abstand.

Embed from Getty Images

Erfolgsgarant Norbert Elgert

In dieser Hinsicht ist der FC Schalke 04 also nicht nur Spitzenreiter, sondern auch einsame Spitze. Ein weiterer Beleg für die hervorragende Jugendarbeit, die in der Knappenschmiede geleistet wird, die seit langen Jahren von Norbert Elgert federführend im sportlichen Bereich betreut wird. Revierrivale Borussia Dortmund kommt dabei mit 30 jungen Torschützen auf Rang 3, der FC Bayern mit deren 26 nur auf Rang 5. Gerade aktuell vielleicht wieder ein Hoffnungsschimmer für Schalke. Denn diese gute Jugendarbeit wird sich weiterhin nicht nur in jungen Torschützen und damit sportlich auszahlen. Für sehr talentierte Spieler erhält man im Fall der Fälle auch viel Geld – und gerade das benötigt man auf Schalke fast genauso sehr wie Tore und Punkte.