Schalke News

Zuschauer bei Testspielen erlaubt – 300 Tickets für die Partie gegen Verl

Schalke Fanshop
Foto: Christof Koepsel/Bongarts/Getty Images

Mit dem 5:1-Sieg gegen den VfL Osnabrück hat der FC Schalke 04 am vergangenen Sonntag ein erstes, durchaus positiv verlaufenes Testspiel absolviert. Vor Ort auf dem Gelände des SV Quitt Ankum indes wurden abgesehen von wenigen Zaungästen mangels Zuschauererlaubnis keine Fans der Königsblauen Zeuge des Kantersieges gegen den Zweitligisten. Wenn die Mannschaft von Trainer David Wagner am Samstag gegen den SC Verl testet, dürfen dagegen wieder eingeschränkt Zuschauer dabei sein.

Nach Absprache mit den Behörden hat Schalke 04 die Erlaubnis erhalten, auf dem eigenen Gelände vor bis zu 300 Zuschauern spielen zu dürfen. Voraussetzung ist aber natürlich, dass sämtliche Punkte der Corona-Schutzverordnung befolgt werden. Wenn am Samstag um 18.30 Uhr im gerade wiedereröffneten Parkstadion der Anstoß gegen den Drittliga-Aufsteiger erfolgt, gelten Abstandsregelungen auf der Tribüne, während Warteschlangen am Einlass vermieden werden müssen. Darüber hinaus darf der Mund-Nasen-Schutz erst nach Erreichen des Tribünenplatzes abgenommen werden. Alkoholische Getränke gibt es nicht.

Bewerbung bis Freitag möglich

Ein Teil der 300 zur Verfügung stehenden Karten wird vom FC Schalke 04 gezielt vergeben. Die Initiative „Schalke hilft!“ wird einen Teil der Tickets für soziale Zwecke nutzen. Zudem können sich Fans mit Behinderung, die gegen Verl dabei sein wollen, an S04 wenden. Überdies sollen treue Auswärtsfahrer, die von der Fanabteilung direkt kontaktiert werden, eine Belohnung in Form von Karten erhalten.

Die übrigen Tickets werden im Losverfahren unter interessierten Mitgliedern vergeben. Per E-Mail an fanbelange@schalke04.de kann sich jedes Mitglied noch bis Freitag um 9.04 Uhr bewerben.