Transfers

Jonjoe Kenny: Endgültiger Abschied mit emotionaler Botschaft

Jonjoe Kenny
Foto: Dean Mouhtaropoulos/Bongarts/Getty Image

Mit dem Erreichen des 30. Juni endet auch die Zeit von Jonjoe Kenny auf Schalke. Die Leihgabe vom FC Everton wird zu ihrem englischen Club zurückkehren. Alle Versuche der Schalker, den 23-jährigen erneut auszuleihen, waren nicht von Erfolg gekrönt. Kenny verabschiedet sich mit einer emotionalen Botschaft an die Fans aus Gelsenkirchen.

Wie nicht nur der WA berichtet, sind die Schalker Bemühungen um einen längeren Verbleibt des talentierten Engländers vergeblich gewesen. Trotz nur 67 kg zeigte der 1,76 m große in seinen 28 Bundesliga-Spielen überzeugende Leistungen. In einem absoluten Krisenjahr war der Defensivmann eher selten verantwortlich für die Niederlagen, die der FC Schalke 04 zuletzt reihenweise kassierte.

Als in Liverpool geborener junger Mann ist es aber verständlich, dass er gerne in seine Heimat zurückkehren möchte. Zudem sind die sportlichen Verhältnisse auf Schalke wohl auch nicht dazu angetan, dass man aktuell auf dieser Station weiter bleiben möchte. Neben der sportlichen Misere kommt schließlich auch noch die finanzielle Notlage hinzu. Was wiederum zu einer Gehaltsdeckelung führt, die den Club eben auch nicht attraktiver für gute Spieler macht.

Trotz einer ziemlich turbulenten Zeit inklusive Corona-Pause der Liga hat Jonjoe Kenny sich allerdings wohlgefühlt auf Schalke. Das zumindest lässt seine Botschaft erahnen, die er den Fans des FC Schalke 04 zum Abschied hinterlassen hat.

Embed from Getty Images

Kenny zurück in die Premier League

Natürlich verabschiedete er sich auch von seinen Mitspielern, die ihm geholfen hätten, sich als Neuling zurechtzufinden. Seine letzten Worte aber richtete er an die Fans, vor allem für deren „unglaubliche Unterstützung, sowohl in den Heim- als auch Auswärtsspielen. Das ist etwas, was ich nie vergessen werde. Ich hoffe, wir sehen uns eines Tages wieder.“

Die Wahrscheinlichkeit dafür sinkt in diesen Tagen allerdings rapide. Mit dem aktuellen Leistungsstand ist eine Qualifikation von Schalke für Europa ziemlich unwahrscheinlich. Zumal sich auch der FC Everton zuletzt nur noch äußerst selten für internationale Spiele qualifizierte. Und eine weitere Leihe wird es sicher auch nicht geben, wenn sich nicht grundlegend etwas ändert auf Schalke. Was natürlich im Fußball immer recht schnell geschehen kann, im Moment ist dies aber nicht in Sicht.