Bundesliga

Fortuna Düsseldorf vs. Schalke 04 | Vorschau, Team News und Prognose

Suchergebnisse Webergebnisse Alessandro Schöpf
Foto: Christof Koepsel/Bongarts/Getty Images

Der FC Schalke 04 trifft am 28. Spieltag auf die Fortuna aus Düsseldorf (Mittwoch 20:30 Uhr, live auf Sky). Schalke möchte so schnell es nur geht, aus der nun schon länger anhaltenden Krise, herauskommen. Die Düsseldorfer haben zumindest etwas mehr gepunktet als die Königsblauen, indem sie drei Punkte aus den letzten drei Spielen einfahren konnten.

Nachdem das Team von David Wagner nach der Corona Pause immer noch nicht in die Erfolgsspur gefunden hat (4:0 in Dortmund und 0:3 Zuhause gegen Augsburg), erhoffen sich viele Schalker Fans ein Umdenken von ihrem Coach und ersehnen sich nach einem alternativen Matchplan B, wenn es mit Plan A, wie zuletzt, weiterhin nicht funktionieren sollte.

Die offensichtliche Offensivschwäche

Den letzten Sieg des FC Schalke 04 gab es zum Rückrunden-Auftakt gegen Gladbach (2:0), seitdem konnten die “Königsblauen” nur vier Punkte aus neun Partien einfahren (Vier Unentschieden, Fünf Niederlagen). Dazu kommt, dass die Schalker Defensive, aber vor allem auch die Offensive, nicht an die starke Hinrunde anknüpfen können und nun mit einem Torverhältnis von 4:22 auf Platz 17 der Rückrundentabelle stehen, nur der Tabellenletzte aus Paderborn hat eine noch schlechtere Bilanz vorzuweisen.

Auch die vorgenommenen, teils verletzungsbedingten, Wechsel in der Offensive, gegenüber dem Spiel in Dortmund, konnte die gewünschte offensiv Power nicht entfachen, weshalb man auch gegen Augsburg erneut ohne eigenen Treffer blieb.

Team-News: FC Schalke

Bis auf Weiteres werden Harit, Stambouli und Mascarell im Aufgebot des FC Schalke fehlen. Erneut auf der Verletzungsliste ist Suat Serdar, der vermutlich, durch seine Nervenirritation am Wadenbeinkopf, den Rest der Saison ausfallen wird. Todibo ist, nach seiner Sprunggelenksverletzung, noch fraglich.

Team-News: Düsseldorf

Bei der Fortuna werden weiterhin die Langzeitverletzten Zack Steffen (Innenbandverletzung am Knie) und Tim Wiesner (Syndesmoseriss Sprunggelenk) im Kader fehlen. Ansonsten kommt Ex-Schalker Ayhan zurück in die Abwehrkette, nachdem er seine Gelbsperre abgesessen hat. Ansonsten steht Uwe Rösler der Rest des Kaders zur Verfügung.

Der Direkte Vergleich

Zwar ist die Bilanz gegen Düsseldorf im Generellen positiv, dennoch tat man sich in der Vergangenheit des Öfteren schwer, sodass man in der Rückrunde der Saison 2018/2019 ein 0:4 verkraften und im Hinspiel dieser Spielzeit mit einem 3:3 Unentschieden begnügen musste. Der letzte Sieg gegen die Landeshauptstadt Nordrhein-Westfalens konnte im DFB Pokal-Achtelfinale 2019 (4:1) errungen werden.

Voraussichtliche Aufstellungen:

FC Schalke: Schubert- Oczipka, Nastasić, Sané, Kabak, Kenny- Schöpf, McKennie- Raman, Caligiuri, Burgstaller

Düsseldorf: Kastenmeier- Giesselmann, Hoffmann, Ayhan, Zimmermann- Stöger, Bodzek, Berisha- Thommy, Karamann, Skrzybski

Prognose: Die Fortuna holt wichtige drei Punkte im Abstiegskampf

Auch wenn Düsseldorf einen schweren Rückschlag gegen Köln am 27. Spieltag (2:2) hinnehmen musste, betonte Uwe Rösler, dass es gegen Schalke unbedingt gewonnen werden muss. Mit der aktuellen miserablen Form der Schalker ist davon tatsächlich auch auszugehen, sodass die “Königsblauen” auch den zehnten Spieltag hintereinander nicht siegen werden und die drei Punkte in Düsseldorf lassen.