Schalke News

Zwei Schalker für Tor des Jahrzehnts nominiert

Schalke Logo
Foto: Christof Koepsel/Bongarts/Getty Images

Gleich zwei Tore für den FC Schalke 04 stehen bei der Sportschau zur Auswahl als Tor des Jahrzehnts. Da im April kein Fußball mehr stattfand, zieht die Sportschau diese Wahl ein klein wenig vor. In der Liste der insgesamt 10 Tore des Jahres findet sich Raul gleich zweimal, einmal alleine, einmal in Kooperation mit Julian Draxler.

Das erste Tor, das zur Auswahl steht, erzielte Raúl mit einem sehenswerten Lupfer im Spiel gegen den 1. FC Köln, wobei hier mindestens so wichtig ist, wie er sich überhaupt in diese Position zum Abschluss bringt. Jenes Tor wurde zum Tor des Jahres 2010 gewählt. Tatsächlich, so lange ist es schon her, dass Raul beim FC Schalke 04 wirbelte und häufig traf – und auch mit tollen Vorbereitungen glänzte.

Das zweite Tor mit Schalker Beteiligung ist ein Treffer von Julian Draxler nach sehenswerter Vorarbeit von Raul, der mit einem Trick im Fünfmeterraum die Gegner derart narrt, dass Julian Draxler nur noch den Fuß hinhalten muss, um das Tor des Jahres 2013 zu erzielen. Weshalb an diesem Treffer wohl auch mehr als 50 Prozent Raul gehören und somit auch am deutschen Tor des Jahrzehnts, sollte dieses Tor die Wahl gewinnen.

Embed from Getty Images

Klaus Fischer war König der Fallrückzieher

Allerdings ist die Konkurrenz nicht gering. U. a. Zlatan Ibrahimovic mit seinem Fallrückzieher von weit außerhalb des Strafraums steht auch zur Auswahl. Ebenso sehenswerte Treffer von Lukas Podolski, Nils Petersen oder Marcel Risse. Und trotz der zweifellos äußersten ansehnlichen beiden Schalker Tore dürfte es schwer werden, diese Wahl zu gewinnen.

Denn ein Kandidat in der List erzielte nicht nur ein attraktives Tor, sondern auch ein höchst wichtiges. Mario Götze machte mit seinem 1:0 im Finale von Rio 2014 Deutschland zum Weltmeister – und gewann die Wahl zum Tor des Jahres spielend leicht. Ähnliches steht aus Schalker Sicht auch jetzt zu befürchten. Dabei hätte es einer der beiden Schalker Treffer durchaus verdient. Wer selbst an der Abstimmung teilnehmen will, kann das unter diesem Link tun und dafür sorgen, dass sich ein Schalker in die ziemlich gewichtigen Annalen des Tor des Jahrzehnts einträgt.

Die Vorgänger heißen immerhin Klaus Fischer, Klaus Augenthaler, Bernd Schuster und somit war es mit Klaus Fischer in den 1970ern ein Schalker, der diesen Reigen eröffnete.