Schalke News

Schalke-Museum Teil des neuen Portals fussballmuseen.de

Veltins Arena
Foto: Dean Mouhtaropoulos/Bongarts/Getty Images

Das Schalke-Museum existiert bereits seit 2009 in der Veltins-Arena. Dort hat es Raum von 600 Quadratmetern, in denen viele wichtige Exponate der Geschichte des FC Schalke 04 präsentiert werden. Zudem finden hier immer wieder Veranstaltungen statt. Dieses Schalke-Museum ist nun auch Teil des neuen Portals fussballmuseen.de, einem Zusammenschluss von rund 40 Fußballmuseen in ganz Deutschland und auch Österreich.

Insgesamt sind es gar über 500 Exponate, dazu Video- und Audiobeiträge, die sich die vielen Besucher zu Gemüte führen können. Eine kleine Tribüne innerhalb des Museums vermittelt sogar etwas Stadion-Atmosphäre innerhalb des Stadions. Nicht nur Schalke-Fans suchen dieses Museum gerne auf. Man begrüßt fußballinteressierte Besucherinnen und Besucher auch von anderen Clubs in Deutschland und sogar internationale Besucher aus aller Welt.

Kein Wunder, dass man so vielfältige und so viele Inhalte zu bieten hat. Die Geschichte des Clubs währt nun schon 116 Jahre und er ist einer der erfolgreichsten, aber auch skandalträchtigsten in der deutschen Fußballgeschichte überhaupt. Mit lediglich 5 Euro Eintritt pro Kopf bei freiem Eintritt für Kinder ist der Besuch des Schalke-Museums zudem auch im Vergleich zu ähnlichen Museen äußerst erschwinglich. Und dazu macht man neuerdings auch mittels „augmented reality“ einen virtuellen Besuch des Museums des FC Schalke 04 möglich.

Embed from Getty Images

Fan-Legende Klaus Hermanatus im Schalke-Museum

Doch auch ohne all diese herausstechenden Vorzüge wäre das Schalke-Museum Teil des Netzwerks deutscher und österreichischer Fußballmuseen. Hier haben sich wie erwähnt rund 40 Museum zum Thema „rundes Leder“ zusammengeschlossen und darf ein Museum des FC Schalke 04 natürlich nicht fehlen – gleich, in welchem Umfang es sich präsentiert.

Nun hat dieses Netzwerk ein neues Online-Portal gestartet, auf dem sich alle seine Mitglieder präsentieren. Im Falle von S04 ist es die Unterseite fussballmuseen.de/schalke-04, auf der man viel Wissenswertes um diesen Ort der besonderen Historie des Clubs erfährt. Genauso wie zu allen anderen teilnehmenden Museen kann man sich hier auch schon über die Konditionen eines Besuchs informieren, wie Öffnungszeiten, Preise, aber nicht zuletzt eben, was die Besucher dort erwartet.

Gerade in Zeiten der Schließung derartiger Einrichtungen macht dieses neue Portal natürlich besonderen Appetit auf einen Besuch in einem der 40 Museen. Und für Schalke-Fans noch einmal ganz besonders auf einen solchen im Schalke-Museum. Der aber wird erst in einigen Wochen wieder möglich sein, zurzeit hält auch das Schalke-Museum seine Pforten geschlossen.