Schalke News

Torhüter Jonas Omlin vom FC Basel wird wohl Schalker

Jonas Omlin
Foto: getty images

Der Abgang von Alexander Nübel zum FC Bayern München steht bereits fest. Ebenso, dass Ralf Fährmann im Sommer nach Gelsenkirchen zurückkehren wird. Dennoch holt der Club sich wohl in Person des Schweizers Jonas Omlin einen weiteren Torhüter in den Kader.

Die Anzeichen verdichten sich, dass Jonas Omlin zum FC Schalke 04 wechseln wird. Erste Hinweise darauf gab es bereits im Dezember, nun wird es „immer wahrscheinlicher“, berichten Beobachter der Szene. Bislang hat der FC Basel zwar offiziell noch kein Angebot erhalten, wie Sportdirektor Ruedi Zbinden Auskunft gibt. Doch dass es Interesse aus der Bundesliga an dem Tormann der Basler geben könnte, da ist sich Zbinden beinahe sicher.

Von Interesse von Olympique Marseille und auch vom FC Augsburg ist die Rede. Nun soll auch der FC Schalke ein ernsthafter Interessent sein. Omlin besitzt noch einen Vertrag in Basel bis 2022, sein aktueller Club wünscht sich wohl eine Ablöse von 9 Millionen Euro.

Die mögen gerechtfertigt sein oder nicht. Für viele ist Jonas Omlin jedenfalls zurzeit der beste Torhüter der Schweizer Super League. Als er 2018 zum FC Basel stieß, wurde er dort sofort Stammkeeper. Vielleicht ist er das in der kommenden Saison auch auf Schalke?

Embed from Getty Images

FC Schalke im Sommer dann mit vier Torhütern?

Mit 26 Jahren ist er kein junger Hüpfer mehr und genießt im Team des FC Basel eine hohe Akzeptanz. Diese kommt natürlich nicht allein durch sein Auftreten, sondern nicht zuletzt durch seine guten Leistungen, die ihn zu einem verlässlichen Rückhalt für seine Mitspieler machen.

Sollte Jonas Omlin tatsächlich ins Revier wechseln und Ralf Fährmann nach seiner Leihe nach England in den Kader des FC Schalke 04 zurückkehren, verfügte der Club über gleich vier Torhüter. Das wären dann:

  • Ralf Fährmann
  • Jonas Omlin
  • Markus Schubert
  • Michael Langer

Somit könnte die sich abzeichnende Verpflichtung von Omlin bedeuten, dass zumindest einer aus dem Trio der Übrigen in Zukunft keine Rolle mehr spielen würde. Für ihn wäre es dann besser, sich eine andere Anstellung zu suchen. Doch noch ist auch nicht sicher, ob Ralf Fährmann überhaupt wieder auf Schalke vorstellig werden wird. Sollte erneut – wie zuvor in Alexander Nübel – ein anderer Torhüter vor ihm den Vorzug als Nr. 1 im Tor erhalten, könnte er sich möglicherweise von sich aus einen anderen Club suchen.

Noch ist die Verpflichtung von Jonas Omlin zwar nicht sicher, doch sie wird wie eingangs erwähnt, immer wahrscheinlicher.