Transfers

Medien: Crystal Palace gibt offizielles Angebot für Nabil Bentaleb ab

Nabil Bentaleb
Foto: Christof Koepsel/Bongarts/Getty Images

Verlässt Nabil Bentaleb den FC Schalke 04 im Winter? Laut dem algerischen Portal „Football DZ“ steht der 25-jährige Mittelfeldspieler kurz vor einer Rückkehr in die englische Premier League. Demnach soll Crystal Palace ein offizielles Angebot für den aussortierten Schalke-Profi abgegeben haben.

Geht nun alles ganz schnell bei Nabil Bentaleb? Der Schalker „Problem-Fall“ wurde in den vergangenen Wochen und Tagen mit zahlreichen Klubs aus ganz Europa in Verbindung gebracht. Vor allem aus England gab es Gerüchten zufolge viele Anfragen für den 25-jährigen Mittelfeldspieler. Laut dem algerischen Portal „Football DZ“ macht Crystal Palace nun ernst und hat ein konkretes Angebot beim FC Schalke 04 für Bentaleb hinterlegt.

Zieht es Bentaleb zurück in der Premier League?

Embed from Getty Images

Bentaleb ist kein Unbekannter auf der Insel, der Franzose mit algerischen Wurzeln wurde bei den Tottenham Hotspur ausgebildet und stand von 2014 bis 2016 zwei Jahre lang bei den Spurs als Profi unter Vertrag, bis zu seinem Wechsel nach Gelsenkirchen.

Nach Informationen von „Football DZ“ möchte Crystal Palace Benataleb zunächst bis zum Ende der Saison ausleihen und sich eine fixe Kaufoption sichern. Auch wenn die Schalke-Verantwortlichen eher einen dauerhafter Verkauf im Winter präferieren, wäre eine Leihe durchaus auch eine Option für S04. Beim Londoner Klub würde Bentaleb auf den Ex-Schalker Max Meyer treffen.

Bentaleb spielt in den Planungen von Trainer David Wagner keine Rolle mehr und wurde in der Vergangenheit aufgrund von disziplinarischen Verfehlungen aus dem Profi-Kader gestrichen. Schalke zahlte im Sommer 2017 knapp 19 Millionen Euro für den 35-fachen algerischen Nationalspieler. Sein aktueller Marktwert liegt laut transfermarkt.de aktuell nur noch bei 5 Millionen Euro.