Transfers

Der Transfer-Coup ist perfekt! Schalke leiht Barca-Talent Todibo bis zum Ende der Saison aus!

Jean-Clair Todibo
Foto: Aitor Alcalde/Getty Images

Der FC Schalke 04 ist auf der Suche nach einem neuen Innenverteidiger im Winter fündig geworden. Wie die Knappen am Mittwochabend offiziell bekannt gaben, wechselt Jean-Clair Todibo vom FC Barcelona zu S04. Der 20-jährige Abwehrspieler wird bis zum Ende der Saison vom spanischen Meister ausgeliehen. Zudem hat sich Schalke eine fixe Kaufoption gesichert und Barca eine Rückkaufoption.

Ende gut, alles gut! Nach langem hin und her hat der FC Schalke 04 mit Jean-Clair Todibo seinen Wunschspieler für die Defensive erhalten und damit einen echten Transfer-Coup gelandet. Wie die Königsblauen am Mittwoch bekannt gaben, wechselt der Innenverteidiger auf Leihbasis vom FC Barcelona nach Gelsenkirchen. Der 20 Jahre alte Innenvertediger wurde zuletzt mit zahlreichen europäischen Vereinen in Verbindung gebracht, entschied sich am Ende aber für die Königsblauen.

Schneider über die Todibo-Verpflichtung: „Er ist ein sehr spannender Spieler“

Die Freude über den Transfer-Coup ist groß auf Seiten der Schalker, wie Cheftrainer David Wagner betonte: „Da die Genesung von Benjamin Stambouli leider etwas länger als von allen erhofft dauert, ist es sinnvoll, einen weiteren Innenverteidiger dazu zu nehmen. Zudem kann er auch im defensiven Mittelfeld eingesetzt werden. Wir alle werden ihn bestmöglich dabei unterstützen, sein offensichtliches Potenzial weiterzuentwickeln. Darauf freuen wir uns sehr.“

Sportvorstand Jochen Schneider ist froh, dass sich das vielversprechende Abwehrtalent für Schalke entschieden hat: „Jean-Clair ist mit seinen technischen und physischen Fähigkeiten und seinem Spielverständnis ein sehr spannender Spieler, der mit 20 Jahren natürlich noch einiges Entwicklungspotenzial besitzt. Deshalb freut es uns sehr, dass er sich zumindest für das kommende halbe Jahr für Schalke 04 entschieden hat.“

Todibo selbst verriet, dass ihn das „Projekt Schalke“ überzeugt hat: „Bei den Gesprächen mit den Verantwortlichen des Clubs hat mich das Projekt überzeugt, mit jungen Spielern den Erfolg zu suchen. Deshalb habe ich mich für Schalke 04 entschieden.“

Schalke sichert sich Kaufoption in Höhe von 25 Millionen Euro – Barca erhält Rückkaufoption

Während die Schalker keinerlei Angaben zu den Transferdetails gemacht hat, veröffentliche Barcelona diese jedoch. Demnach zahlt S04 eine Leihgebühr in Höhe von 1,5 Millionen Euro. Zudem hat man sich eine fixe Kaufoption im Sommer gesichert, diese beläuft sich auf 25 Millionen Euro und kann durch Boni auf 30 Millionen ansteigen.

Kurios: Auch die Spanier haben sich eine Rückkaufoption vertraglich zusichern lassen und können ihr Eigengewächs für 50 Millionen Euro wieder zurück verpflichten.