Transfers

Medien: Schalke hat Nübel-Nachfolger ins Visier genommen

Hendrik Van Crombrugge
Foto: VIRGINIE LEFOUR/AFP via Getty Images

Aktuellen Medienberichten zufolge ist Schalke auf der Suche nach einem Nachfolger für Alexander Nübel fündig geworden. Wie die belgische Zeitung „Het Nieuwsblad“ berichtet haben die Knappen Hendrik Van Crombrugge von vom RSC Anderlecht ins Visier genommen.

Alexander Nübel wird Schalke am Ende der Saison verlassen. Spätestens seit der Bekanntgabe des Weggangs dürften die Verantwortlichen in Gelsenkirchen mit der Suche nach einem entsprechenden Nachfolger begonnen haben. Medienberichten zufolge ist S04 in Belgien bereits fündig geworden. Nach Informationen von „Het Nieuwsblad“ könnte Hendrik Van Crombrugge im Sommer zu den Knappen wechseln.

Schnappt sich Schalke einen belgischen Nationalspieler als Nübel-Nachfolger?

Der Name Hendrik Van Crombrugge dürfte den wenigsten Schalke-Fans etwas sagen, aber dies könnte sich bald ändern. Der 26-jährige Torhüter steht derzeit beim RSC Anderlecht unter Vertrag und soll ins Visier von Schalke geraten sein.

Laut „Het Nieuwsblad“ wollen die Schalker-Verantwortlichen Van Crombrugge in der Rückrunde intensiv scouten und unter Umständen ein Angebot im Sommer vorbereiten. Der 1,88 Schlussmann wechselte erst vergangenen Sommer von Eupen zu Anderlecht und ist vertraglich noch bis 2023 an den RSC gebunden.

Van Crombrugge hat sich zuletzt in den erweiterten Kreis der belgischen Nationalmannschaft gespielt. Zum Einsatz kam er für die „Roten Teufel“ trotz einiger Nominierungen allerdings noch nicht.