Schalke News

Aufsichtsrat wendet sich an die Mitglieder: „Auf das Szenario 3. Liga vorbereitet“

Axel Hefer
Foto: imago images

Mit dem Heimspiel am Sonntag gegen den Karlsruher SC startet der FC Schalke 04 in den Endspurt einer Saison, in der es nur noch darum geht, den Super-GAU des erneuten Abstieges zu vermeiden. Ungeachtet dessen kommt man in Gelsenkirchen nicht umhin, sich auch mit dem Fall der Fälle zu beschäftigen. Der Aufsichtsrat hat sich nun in diesem Zusammenhang in einem Schreiben an die Mitglieder zu Wort gemeldet.


Nachdem in den Tagen zuvor häufig die Rede davon war, dass die Existenz des FC Schalke 04 bei einem Abstieg in die 3. Liga gefährdet wäre, gab das Kontrollgremium um den Vorsitzenden Axel Hefer, der die Mitgliedermail mit seinen Kollegen Moritz Dörnemann und Sven Kirstein unterschrieb, einen Einblick in den Stand der Dinge.

„Angesicht der aktuellen Situation werden häufig Fragen zum Szenario 3. Liga gestellt. Was wir Euch seriös sagen können: Wir haben die Unterlagen für die Lizenz fristgerecht beim DFB eingereicht. Es ist mit einer vorläufigen Erteilung unter Auflagen und Bedingungen zu rechnen, die bis zu einem Stichtag erfüllt sein müssen“, so der Aufsichtsrat, der für diesen Fall hinter den Kulissen schon an Lösungen arbeitet: „Auf dieses Szenario sind wir somit vorbereitet, auch wenn es sich niemand wünscht.“

„Wettbewerbsfähiges Budget“ als Ziel für die nächsten Jahre

Gleichzeitig betonte der Aufsichtsrat, dass weiterhin daran gearbeitet wird, zum einem mit neuen Strukturen die Kosten zu reduzieren und gleichzeitig neue Erlösquellen zu erschließen. „Sichtbare erste Schritte, wie die Neustrukturierung des Sports und die Stärkung unserer Vertriebskraft, sind bereits umgesetzt“, sieht sich der Aufsichtsrat bereits auf einem guten Weg und will weiterhin dafür sorgen, dass dem sportliche Bereich auch künftig „ein wettbewerbsfähiges Budget“ zur Verfügung steht.

Bei Klassenerhalt fiele die Konsolidierung indes deutlich leichter. Wie der Vorstand dem Aufsichtsrat signalisiert hat, würde S04 die Lizenz für die 2. Liga ohne Auflagen und Bedingungen erhalten.

 

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
2 Comments
Oldest
Newest Most Voted
Inline Feedbacks
View all comments
Kuzorra13

Wer diesen Leuten Hefer + AR und Tillmann auch nur ein Wort glaubt, dem ist nicht zu helfen !! Da wird die Pleite vorbereitet !! Und zwar mit ganz gestelzten Worten !! Weshalb Mitgliederversammlung (voraussichtlich !!) im November ?? Nachtigall, ich hör dir trapsen ….

Last edited 22 Tage zuvor by Kuzorra13
Schalke

Die sollten besser verkünden das sie endlich zurück treten und sich auf Tipiko konzentrieren den was anderes können die nicht deshalb sollen endlich Hefer,Tillmann, Wilmots und Trainer Gaeretz endlich zurück treten und den Weg für Tönnies, Horst Held ,Ruhnert und neuen Trainer wie Tim Walter,Urs Fischer, Gisdol,Breitenreiter, Slomka, Keller oder Neururer das ist eine Lachnummer Wilmots als Sportvorstand der hat doch überhaupt keine Ahnung von dem Job und Hefer Soll sich auf Tipiko konzentrieren Schalke ist zu groß für den Spinner und ich würde jetzt erstmal sofort Büskens auf die Trainerbank setzen der wird Schalke vor die 3 Liga retten