Schalke News

So will Geraerts das Kabinen-Klima auf Schalke verbessern

Karel Geraerts
Foto. IMAGO

Sportlich hat die Mannschaft von Schalke 04 zusammen mit ihrem Trainer Karel Geraerts viel dafür getan, dass die Stimmung auf Schalke steigt. Zuletzt gelangen zwei Siege mit 6:0 Toren, damit hat man den Relegationsplatz verlassen. Das sorgt für Erleichterung. Dennoch bleibt die zuvor bekannt gewordene teils große Unzufriedenheit bei einigen Spielern, die für schlechtes Binnenklima sorgt. Dem will Geraerts aktiv entgegenwirken.


DerWesten berichtet, wie der Belgier diesen Plan konkret umsetzt.

„Kommunikatives Feingefühl“ soll Geraerts dabei einbringen. Ein Aspekt, der schon aus seiner – allerdings kurzen – Zeit als Trainer von Union St. Gilloise, als eine seiner Stärken berichtet wurde. Bei einigen Niederlagen der letzten Wochen prasselte teils herbe Kritik auf die Spieler ein. In diesen Fällen stellte sich Geraerts aber stets vor seine Spieler. Bislang verzichtete er komplett auf öffentliche Kritik an seinen Untergebenen.

Stattdessen arbeitet er ausgemachte Schwächen mit den Spielern im Detail auf, ohne die Spieler dabei vor der Mannschaft bloßzustellen. Mit dieser Herangehensweise stehen die Chancen nicht schlecht, dass er zumindest einen Teil der Unzufriedenen wieder auf das gemeinsam Ziel des sportlichen Erfolgs einschwören kann.

Auch bei Misserfolgen keine öffentliche Kritik an den Spielern

Allerdings gibt DerWesten auch zu, dass eine genaue Einschätzung der Wirkung von Geraerts Art und Weise von außen schwierig ist. Auch in seinem Fall gilt, dass letztlich der sportliche Erfolg die Stimmung hebt, was bei der letzten Gelegenheit in der Hinrunde am Freitag gegen die SpVgg Greuther Fürth erneut möglich ist.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
1 Kommentar
Oldest
Newest Most Voted
Inline Feedbacks
View all comments
BorussenFront

Es soll nach Scheisse stinken…kein Wunder !!!