Schalke News

Fokus von Karel Geraerts auf der Mannschaft – André Hechelmann bereitet Wintertransfers vor

André Hechelmann
Foto: IMAGO

Seit rund sechs Wochen steht Karel Geraerts als Trainer des FC Schalke 04 in der Verantwortung und hat sich aufgrund seiner klaren Kommunikation in dieser Zeit trotz mit zwei Siegen und drei Niederlagen sehr durchwachsener Ergebnisse bereits ein gutes Standing erarbeitet. In der „WAZ“ äußerte sich der belgische Fußball-Lehrer nun ausführlich, unter anderem zu seinen persönlichen Zielen, aber auch zur winterlichen Kaderplanung.


„Ich will so weit nach oben wie möglich kommen. Meine Überzeugung ist: Wenn du hart arbeitest, an dich glaubst und Respekt vor allen Menschen hast, kannst du das erreichen“, so Geraerts allgemein, um dann im Hinblick auf den Sommer 2025 auch ein konkretes Vorhaben zu benennen: „Das Ziel ist es, dass wir dann in der Bundesliga sind.“

Dass eine entsprechende Entwicklung nicht von heute auf morgen möglich ist, weiß Geraerts aber auch und bittet ein Stück weit um Geduld: „Nun müssen wir erst einmal den Klub stabilisieren, das geht mit kleinen Schritten. Das Potenzial ist groß, es zu heben ist unsere Aufgabe.“

Hechelmann erarbeitet die Profile möglicher Neuzugänge

In diesem Zusammenhang sind auf dem winterlichen Transfermarkt Veränderungen zu erwarten. Aktuell allerdings will sich Geraerts zumindest in der Öffentlichkeit nicht in Bezug auf Wintertransfers äußern, sondern stattdessen mit dem vorhandenen Aufgebot arbeiten, freilich nicht ohne regelmäßigen Austausch mit Sportdirektor André Hechelmann: „Ich spreche jeden Tag mit André, aber mein Fokus liegt aktuell nur auf der Mannschaft und den Spielern, die bei uns sind. Natürlich analysieren wir, was ich über den Kader und die Spieler denke. Mein Fokus ist klar: Wir haben noch vier Spiele bis zum Winter, mein Job ist es zu trainieren und die Mannschaft auf diese Begegnungen vorzubereiten.“

Erst nach dem letzten Spiel am 15. Dezember gegen die SpVgg Greuther Fürth rückt für den Coach dann die Kaderplanung auf der Agenda nach oben: „In der Winterpause werden wir dann die bis dahin erarbeiteten Pläne priorisieren“, so Geraerts, der die Vorbereitung eventueller Winterzugänge aktuell weitgehend Hechelmann überlässt: „Bis dahin kümmert sich vor allem André um die Erarbeitung der Spielerprofile.“

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments