Schalke News

Mitgliederzahlen von Schalke 04 steigen wieder rasant

FC Schalke 04
Foto: imago images

Allzu groß war der Aderlass in der letzten Krise eigentlich gar nicht bei den Mitgliederzahlen des FC Schalke 04. Angesichts von rund 160.000 Mitgliedern fallen einige wenige Austritte kaum ins Gewicht. Ein paar mehr waren es aber wohl doch, denn aktuell ist die Zahl der Rückkehrer und der Neumitglieder so groß, dass die Mitarbeiter kaum bei der Bearbeitung der Anträge nachkommen.

„Wir hatten viele Austritte“, zitiert Reviersport Sebastian Buntkirchen, beim FC Schalke 04 Direktor für Mitglieder, Fans und Vereinsangelegenheiten. Wie viele genau, das wollte er der Öffentlichkeit nicht mitteilen.

Ein großer Teil davon scheint es sich nach den personellen Veränderungen im Club und nicht zuletzt seit dem feststehenden Wiederaufstieg in die Bundesliga anders überlegt zu haben. Eine Vielzahl an Anträgen bearbeite man derzeit, die zu nicht geringen Teilen aus Wieder-Eintritten stehen. Ebenso gebe es aber auch eine große Zahl an Neueintritten.

Momentan würden die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter seiner Abteilung von „morgens bis abends nichts anders [tun], als Eintritte und Wiedereintritte zu bearbeiten.“

Embed from Getty Images

Viel zu tun in der Schalker Geschäftsstelle

Der FC Schalke 04 boome wieder, stellt Buntkirchen zufrieden fest. Eine „Explosion“ bei der Zahl der Mitglieder sei zwar nun auch wieder nicht zu verzeichnen, doch die aktuelle Masse an Anträgen auf Mitgliedschaft beim Revierclub sei nur die Spitze einer ohnehin schon in den letzten Monaten positiven Entwicklungen in diesem Bereich.

Man sei „durch die richtige Tür“ gegangen, die sich durch die vielen Umwälzungen im Club – ob erzwungen oder selbst veranlasst – geöffnet hatte, meint Buntkirchen. Eine derartige Einheit, wie sie aktuell zwischen, Mannschaft, Fans und Geschäftsstelle, habe er in den letzten zehn Jahren nicht erlebt. Dass der FC Schalke 04 die Menschen endlich wieder glücklich mache, darauf sei er „stolz“.