Schalke News

Schalke 04 absolviert Sommertrainingslager im Salzburger Land

FC Schalke 04
Foto: imago images

Die Spielzeit 2021/22 ist erst seit wenigen Tagen Geschichte. Doch nach der Saison ist vor der Saison. Ohne eine gute Vorbereitung läuft im Profisport gar nichts. Das ist selbstverständlich auch auf Schalke bekannt. In diesem Sommer reisen die Königsblauen ins Salzburger Land, um dort die Grundlagen für den Klassenerhalt in der Bundesliga zu legen.

Schon zum sechsten Mal bereiten sich die Profis des Revierklubs in Österreich auf die kommende Spielzeit vor. Das Hotel Schloss Mittersill bietet mit den Trainingseinrichtungen des heimischen SC Mittersill nach Einschätzung von Sportdirektor Rouven Schröder (46) „hervorragende Bedingungen“, um „den sportlichen Grundstein für die Saison“ zu legen. Zudem, betont Schröder, könne das Team „gleichzeitig die besondere Nähe zu unseren mitgereisten Fans aufsaugen“.

Los geht es für den Aufsteiger am 11. Juli 2022. Enden soll das Trainingslager voraussichtlich am 20. Juli. Für zahlreiche Schalker Fans ein Pflichttermin. Schon in den vergangenen Jahren reisten viele Anhänger des Revierklubs mit den Profis nach Österreich, um ihren Sommerurlaub an der Seite ihres Lieblingsvereins zu verbringen.

Hochzeit mit bösen Folgen

Wie üblich finden auch in diesem Sommer im Rahmen der Vorbereitung Testspiele statt. Termine und Gegner sind bislang noch nicht bekannt. Fans dürfen zudem mit einigen Aktivitäten rechnen, die S04 in den nächsten Wochen bekanntgeben wird. Im Vorjahr traf der Revierklub auf Zenit St. Petersburg und Schachtar Donezk. Beide Partien endeten 0:0.

Im Sommer 2020 bezog Schalke ausnahmsweise kein Trainingslager in Mittersill. Aufgrund einer Hochzeit standen Königsblau nicht die notwendigen Kapazitäten zur Verfügung. Stattdessen wich der Tross erst ins Emsland und anschließend nach Längenfeld in Tirol aus. Am Ende stand der Abstieg aus der Bundesliga. Gut, dass die Mannschaft um Kapitän Danny Latza (32) mit dem noch nicht bekannten neuen Trainer in diesem Jahr wieder ins Salzburger Land reist.