Schalke News

Schalke besiegt den FC Utrecht mit 1:0 – Dominick Drexler trifft

Dominick Drexler
Foto: imago images

Wie die meisten anderen Erst- und Zweitligisten hat auch der FC Schalke 04 die Länderspielpause zu einem Testspiel genutzt. Unter Ausschluss der Öffentlichkeit traten die Königsblauen am heutigen Donnerstag ohne ihre Nationalspieler gegen den FC Utrecht an und feierten einen 1:0-Sieg gegen den Tabellensiebten der niederländischen Eredivisie.

Die Partie begann aus Schalke Sicht denkbar ungünstig, denn bereits nach acht Minuten musste Marvin Pieringer angeschlagen vom Feld und im Angriff durch den erst 17 Jahre alten Semin Kojic ersetzt werden. Mit Daniel Kyerewaa aus der U23 stand zudem in der Anfangself noch ein weiterer Akteur ohne jede Profi-Erfahrung von Anfang an auf dem Feld.

Thomas Ouwejan feiert Comeback

Schalke ließ sich vom frühen Ausfall von Pieringer aber nicht aus der Bahn werfen, sondern ging schon nach 13 Minuten in Führung. Nach Flanke von Marius Bülter stand Dominick Drexler am zweiten Pfosten goldrichtig und traf aus kurzer Distanz zum 1:0, das bis zum Ende Bestand haben sollte. Nachdem S04 im ersten Durchgang die überlegene Mannschaft war, kam Utrecht nach dem Seitenwechsel zwar stärker auf, blieb aber ohne Torerfolg.

Schalke-Coach Mike Büskens ermöglichte im Laufe der zweiten Hälfte mit Luca Campanile, Arbnor Aliu und Gideon Guzy weiteren Talenten aus dem eigenen Nachwuchs die Gelegenheit, Profiluft zu schnuppern. Zudem feierte Thomas Ouwejan nach auskurierten muskulären Problemen in der letzten Viertelstunde ein kurzes Comeback.

So spielte Schalke:

Fährmann – Kyerewaa (67. Campanile), Lode (67. Sané), Pálsson, Mikhailov – Latza (76. Aliu), Flick – Drexler (46. Zalazar), Rzatkowski (76. Ouwejan) – Pieringer (8. Kojic, 82. Guzy), Bülter (72. Terodde)