Schalke News

Vertrag verlängert – Simon Terodde bleibt Schalker

Simon Terodde
Foto: IMAGO

Gute Nachricht für alle Fans des Revierklubs: Simon Terodde bleibt ein weiteres Jahr bei Königsblau. Der Vertrag des 34 Jahre alten Zweitliga-Rekordtorschützen verlängerte sich mit seinem Einsatz beim 2:1-Erfolg gegen Hannover 96 automatisch bis 2023. Das teilte Schalke 04 am Samstag auf seiner eigenen Website mit.

Im Sommer 2021 wechselte Terodde ablösefrei vom Hamburger SV zu den Knappen. Er kam mit der Empfehlung von 24 Treffern in 33 Spielen nach Gelsenkirchen. Dort traf er gleich am 1. Spieltag gegen die Hansestädter. Die 1:3-Niederlage konnte er allerdings nicht verhindern. Doch sein Premierentor war nur der Auftakt zu einer weiteren Erfolgsstory. In seiner Saisonbilanz stehen aktuell 19 Treffer und drei Assists in 23 Partien. Fünfmal trug er sogar die Kapitänsbinde bei Königsblau.

„Schalke 04 ist ein besonderer Club“

Sportdirektor Rouven Schröder (46) betonte die Wichtigkeit des Mittelstürmers für die Büskens-Elf: „Simon hat von Anfang an gezeigt, wie wichtig er für den FC Schalke 04 ist. Das gilt nicht nur für seine Leistungen auf dem Platz, sondern auch für sein Vorangehen innerhalb der Kabine. Er ist ein ganz wichtiger Bestandteil unserer Mannschaft. Deshalb sind wir sehr glücklich darüber, dass Simon auch über die Saison hinaus bei uns spielen wird.“

Terodde, der sich dreimal als Torschützenkönig der 2. Bundesliga (2016, 2017, 2019) feiern lassen konnte, befindet sich auch in der Saison 2021/22 auf einem guten Weg, sich diesen Titel zu holen. Nach 27 Spieltagen steht er erneut an der Spitze der Torjägerliste des Unterhauses. Daher ist er froh, noch länger beim Revierklub zu bleiben: „Ich habe schon häufiger betont, dass ich gerne länger für den Verein spielen möchte. Schalke 04 ist ein besonderer Club. Dass sich mein Vertrag nun verlängert hat, freut mich daher sehr. Ich habe viel vor mit dem Team – wir sind noch lange nicht am Ziel angekommen.“