Schalke News

Florian Flick bleibt auf Schalke – Youngster verlängert bis 2024

Florian Flick
Foto: IMAGO

Der FC Schalke 04 ist bei seinen Personalplanungen wieder einen Schritt vorangekommen. Wie die Königsblauen am heutigen Dienstag mitteilten, hat Florian Flick seinen eigentlich ohnehin noch bis 2023 datierten Vertrag vorzeitig um ein weiteres Jahr bis zum 30. Juni 2024 verlängert.

Der 21-Jährige, der in der laufenden Saison 15 Partien absolviert hat und dabei immerhin neun Mal in der Startelf von Trainer Dimitrios Grammozis stand, ist zwei Jahre nach seiner zunächst für die zweite Mannschaft gedachten Verpflichtung vom SV Waldhof Mannheim zum festen Bestandteil des Profikaders geworden.

Im Defensivzentrum flexibel einsetzbar

Sehr zur Freude von Sportdirektor Rouven Schröder, der in der Entwicklung eigener Talente den richtigen Schalker weg sieht: „Es ist unser festes Ziel, talentierte Spieler wie Florian zu halten und mit Bedacht zu entwickeln. Er besitzt unbestritten großes Potenzial, durfte in der vergangenen Saison schon erste Einsatzzeiten in der Bundesliga sammeln. Auch in dieser Saison hat er bereits gezeigt, warum er zurecht den Sprung aus unserer U23 in den Lizenzbereich geschafft hat“, so Schröder, der auf der vereinseigenen Webseite allerdings auch betonte, dass Flick noch lange nicht am Ziel sei: „Er muss nun weiter hart arbeiten und sich für Einsätze aufdrängen.“

Flick selbst, der sowohl im defensiven Mittelfeld als auch im Zentrum der Dreierkette zum Einsatz gekommen ist, freut zum einen die Wertschätzung auf Schalke und macht zum anderen deutlich, dass der Erfolg des Vereins über allem steht: „Schalke hat mir die Möglichkeit gegeben, den Schritt vom Regionalliga- zum Bundesliga-Spieler zu gehen. Dafür bin ich den Verantwortlichen sehr dankbar. Ich werde nun alles daransetzen, dass wir schnellstmöglich ins Oberhaus zurückkehren.“