Schalke NewsTransfers

Bewegung auch bei Amine Harit? – Offenbar mehrere namhafte Interessenten

Amine Harit
Foto: imago images

Nach der Vertragsverlängerung mit Ralf Fährmann zu angepassten Konditionen bis 2025 hat der FC Schalke 04 am gestrigen Montag noch eine weitere Personalie vermelden können. Wie zuvor schon durchgesickert war, verlässt der vergangene Saison an Stoke City verliehene Rabbi Matondo Gelsenkirchen erneut und möglicherweise für immer.

Zunächst wechselt der walisische Nationalspieler zwar nur auf Leihbasis zu Cercle Brügge, doch im Zuge dessen vereinbarten beide Vereine auch eine Kaufoption für den 20-jährigen Offensivmann.

Bei Galatasaray nur zweite Wahl

Während mit Matondo ein weiterer Akteur, der sportlich keine Rolle mehr gespielt hat, den Gehaltsetat entlastet, geht die Suche nach Abnehmern für einige weitere Gutverdiener weiter. Dazu gehört auch Amine Harit, um den es zuletzt relativ ruhig war, der verschiedenen Medienberichten zufolge aber bei mehreren namhaften Vereinen auf dem Zettel stehen soll.

Auf Schalke liegt zwar weiterhin kein Angebot eines interessierten Klubs vor, doch sowohl der FC Everton als auch der AC Mailand und der SSC Neapel sollen sich laut dem marokkanischen Portal „bladi.net“ mit dem 24-Jährigen beschäftigen. Ebenso besitzt dem türkischen Sportjournalisten Berk Göl zufolge Galatasaray Istanbul Interesse. Allerdings wäre Harit beim türkischen Spitzenklub wohl nur die zweite Wahl, sollte sich die Verpflichtung des Brasilianers Claudinho nicht realisieren lassen. Weil es diesen dem Vernehmen nach von Red Bull Bragantino eher zu Zenit St. Petersburg als nach Istanbul ziehen soll, könnte am Bosporus das Thema Harit aber bald intensiver bearbeitet werden.